Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Pappelallee: Leser sind für Tempo 30
Vorpommern Greifswald Pappelallee: Leser sind für Tempo 30
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.05.2016

In der Pappelallee soll Tempo 30 eingeführt werden – So das Votum der Teilnehmer an unserer Online-Umfrage. Immerhin 64 Prozent der Leser sprechen sich für die Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit aus.

ONLINE UMFRAGE

Soll es in der Pappelallee Tempo 30 geben?

Zu viel Verkehr, zu schnelle Fahrzeuge: Die Elternvertretung am Ostseegymnasium fordert Tempo 30. 239 Leser stimmten ab.

Hintergrund der Umfrage ist die Forderung des Schulelternrates des Ostseegymnasiums, verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Straße einzuführen. Dieses Anliegen wird auch von der Grundschule, vom Kindergarten, vom Berufsbildungswerk, vom Freizeitbad sowie dem Seniorenzentrum unterstützt. Als „unübersichtlich“ und „gefährlich“ bezeichnet die Verkehrssituation Meike Hirtschulz, stellvertretende Schulelternratsvorsitzende am Ostseegymnasium. Hunderte Kinder und Jugendliche queren täglich die Straße. Die Bürgerschaft stellt sich hinter das Anliegen der Initiative und hat die Verwaltung beauftragt, die Einführung von Tempo 30 zu prüfen.

Fred Wixforth, Leiter des Grünflächen- und Tiefbauamtes, gibt zu bedenken, dass die Stadt die Geschwindigkeitsvorschriften nicht aus freiem Ermessen reduzieren dürfe. Hierfür müssten objektive Kriterien vorliegen. Unfälle habe es bislang nicht gegeben in der Straße. Im ersten Schritt wird die Stadt Geschwindkeitsmessungen in der Pappelallee vornehmen. Gezählt werde außerdem die Anzahl der Fahrzeuge.

OZ

Mehr zum Thema

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

26.05.2016

Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering (SPD) erklärt im Interview mit der OSTSEE-ZEITUNG seinen Reformeifer der letzten Jahre, der nicht nur auf Gegenliebe stößt.

23.05.2016

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

26.05.2016

Unbekannte haben in Vorpommern erneut Bauteile aus einer größeren Solaranlage gestohlen.

28.05.2016

Schönheitskur fürs Bienenhaus

28.05.2016

Möbel abholen, Wäsche sortieren: OZ-Journalistin Sybille Marx hat im Sozialkaufhaus mit angepackt

28.05.2016
Anzeige