Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Pappeln an der Dänischen Wiek gefällt

Greifswald Pappeln an der Dänischen Wiek gefällt

Aufregung gestern in Eldena. Erneut wurden Pappeln nahe der Dänischen Wiek gefällt, informierten Bürger.

Greifswald. Aufregung gestern in Eldena. Erneut wurden Pappeln nahe der Dänischen Wiek gefällt, informierten Bürger. In der Vergangenheit hatte ein regelrechter Kahlschlag im Küstenwald für Verärgerung gesorgt (die OZ berichtete). Gegen den Besitzer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

 

OZ-Bild

An der Dänischen Wiek wurden gestern Pappeln gefällt.

Quelle: pb

„Für diese Fällung wurde eine Naturschutzgenehmigung erteilt“, informiert Landkreissprecherin Anke Radlof auf Nachfrage. Eine Mitarbeiterin der Unteren Naturschutzbehörde habe sich die Bäume in diesem Monat angeschaut. Die Pappeln hätten das Ende ihrer normalen Lebenszeit erreicht. Die Mitarbeiterin habe viel Totholz in den Baumkronen festgestellt. Einige Bäume waren demnach bereits abgestorben beziehungsweise umgebrochen. „Die Stand- und Bruchsicherheit der Bäume war somit nicht mehr ausreichend gegeben“, fasst Radlof zusammen.

Der Flächeneigentümer müsse nun eine 174 Meter lange Hecke mit Überhältern (einzelnen Bäumen) pflanzen. Der sieben Meter breite Grünstreifen an der östlichen Grundstücksgrenze befinde sich dort, wo die Pappeln gefällt wurden. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Niedrige Zinsen zwingen die Sparkasse Vorpommern zum Personalabbau. Geschäftsstellen werden geschlossen. Ein Gespräch mit dem neuen Vorstandsboss Ulrich Wolff über seinen Reformkurs.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.