Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Parteitag der CDU: Liskow soll Liskow ablösen
Vorpommern Greifswald Parteitag der CDU: Liskow soll Liskow ablösen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 08.12.2017
Greifswald/Ducherow

Bei der CDU in Vorpommern-Greifswald bleiben die Chefposten aller Voraussicht nach in der Familie. Nach 16 Jahren Regentschaft dankt am Sonnabend der CDU-Landtagsabgeordnete Egbert Liskow als Vorsitzender der Kreis-CDU ab. Nachfolger soll sein Sohn Franz-Robert werden, ganz so wie es die Thronfolge in einer Königsfamilie vorschreibt. Liskow junior sitzt ebenfalls im Landtag.

Franz-Robert Liskow Quelle: Foto: Pb
Egbert Liskow Quelle: Foto: Cdu

Vom Vorwurf der „Erbhöfe“ will Papa Liskow nichts hören. „Franz-Robert muss von der Partei am Sonnabend gewählt werden“, so Liskow. Hier werde gar nichts vererbt. Sein Sohn müsse sich und seine Qualitäten beweisen. Ganz bewusst habe sich Liskow bei der Abstimmung im Kreisvorstand enthalten. Die anderen Mitglieder sprachen sich für Franz-Robert Liskow als neuen Kreischef aus. So eine Nominierung durch den Kreisvorstand ist das übliche Prozedere vor einer Wahl. Gegenkandidaturen sind möglich. In Frage kommen könnte beispielsweise der CDU-Kreistagspräsident Michael Sack. Der möchte nämlich im Mai 2018 Landrat werden. Hierfür wäre es durchaus ein strategischer Schachzug, sich zuvor den Posten als Kreischef zu sichern. Bundeskanzlerin Angela Merkel macht das im Großen vor, ist Kanzlerin für alle und Chefin der CDU in einer Person. Doch Sack winkt ab. Er habe keinerlei Ambitionen, würde sich auf dem Posten des Landrates auch einer Überparteilichkeit verpflichtet fühlen, die nicht zum politischen Amt des Kreischefs passe. Sack betont, dass sich um den Posten des Kreischefs niemand reiße. „Das ist ein Ehrenamt ohne Aufwandsentschädigung, Benzinpauschale und Freizeitausgleich. Das Tableau an Kandidaten, das in Frage kommt, ist begrenzt“, so Sack. Man dürfe Liskow junior nicht ausschließen, nur weil sein Vater den gleichen Posten inne hatte. Beim CDU-Parteitag in Ducherow wird nicht nur ein neuer Vorstand gewählt, sondern auch der Kandidat für die Landratswahl. Bislang gibt es keinen Gegenkandidaten zu Sack.

kat

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden derzeit vermehrt Erkrankungen gemeldet - insbesondere in den Regionen Anklam, Wolgast und auf Usedom. „In Greifswald und Umgebung wurden in diesem Jahr drei sowie im Bereich Pasewalk acht Fälle gemeldet.

08.12.2017

Jessica Bohl und Emma Abel überzeugen in Rostock als beste Teilnehmer

08.12.2017

Ein Greifswalder ist wegen versuchten Totschlags angeklagt / Im Prozess geht es dann aber auch um den prominenten Schauspieler

08.12.2017
Anzeige