Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Peeneregion will bundesweit punkten
Vorpommern Greifswald Peeneregion will bundesweit punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 24.02.2017
Natur pur im Peenetal: Immer mehr Urlauber und Ausflügler entdecken die Landschaft für sich. Quelle: Antje Enke
Greifswald/Anklam

Das Peenetal und der Peenestrom stünden für vielseitige und umweltverträgliche Naturerlebnisangebote, erklärten das Tourismus-Netzwerk „Abenteuer Flusslandschaft“, der Naturpark Flusslandschaft Peenetal und der  Tourismusverband Vorpommern.

Der Ausbau von Angeboten rund um den sanften Tourismus sei in der Peeneregion von Anfang an betrieben worden. immer unter dem Anspruch, Natur erlebbar zu machen und gleichzeitig schützen. „Besonders beliebt bei den Gästen ist die Peenesafari im Solarkatamaran“, erklärt Antje Enke vom Büro für Medien und Tourismus in Anklam. „In Begleitung eines erfahrenen Naturführers erfahren Besucher alles über das Flusstalmoor und die vielen geschützten Tier- und Pflanzenarten, die es hier gibt.“

Ein Musterbeispiel, dass Tourismus und Naturschutz nicht im Gegensatz zueinander stehen müssen, ist die Einführung des sogenannten Peenetalers. Mit dem Kauf dieser Plakette finanzieren Touristen und Touristikunternehmen  die Pflege von geschützten Flächen.

Der „Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen in Deutschland“ soll die Aufmerksamkeit der Branche stärker auf das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus lenken und insgesamt zur Verbreitung tragfähiger Nachhaltigkeitskonzepte beitragen. Ausgelobt wurde er durch den Deutschen Tourismusverband.

Sven Jeske

Das Vorhaben ist umstritten. „Wir müssen reden“, findet die Greifswalder SPD und hat für morgen Abend eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum geplanten Grundschulneubau anberaumt.

23.02.2017

770000 Übernachtungen wurden im letzten Jahr auf dem Festland von Vorpommern-Greifswald registriert. Das ist eine Steigerung um 3,1 Prozent.

23.02.2017

„Gold!“, ein Musiktheater für Kinder, feiert am Sonntag Premiere.

23.02.2017