Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Peta stellt Strafanzeige gegen Jäger

Jarmen/Bergen Peta stellt Strafanzeige gegen Jäger

Bei der Staatsanwaltschaft in Stralsund hat die Tierrechtsorganisation nach einer Jagd an der Peene Strafanzeige gestellt. Peta moniert außerdem, dass eine Treibjagd auf Rügen Bahnreisende gefährdete.

Voriger Artikel
Apotheken-Tresor mit Betäubungsmitteln gestohlen

Jäger haben nach Angaben der Bundespolizei Stralsund bei einer Treibjagd den Bahnverkehr nördlich von Bergen auf der Insel Rügen für etwa zwei Stunden lahm gelegt. Die Tierschutzorganisation Peta nahm diesen Fall zum Anlass, erneut ein Verbot von sogenannten Hobbyjagden zu fordern.

Quelle: Bernd Wüstneck

Jarmen/Bergen. Die Tierrechtsorganisation Peta nimmt innerhalb einer Woche gleich zwei Mal Jäger in MV ins Visier: Bei der Staatsanwaltschaft in Stralsund wurde nach einer Jagd an der Peene Strafanzeige gestellt, bestätigte Edmund Haferbeck, Leiter der Peta-Rechtsabteilung. In nur drei Stunden seien zwischen Jarmen und Loitz 79 Tiere getötet worden, darunter 67 Wildschweine. Diese „Massentötung als gesellschaftliches Event“ verstoße gegen das Tierschutzgesetz, meint Peta. 90 Schützen und 30 Treiber seien daran beteiligt gewesen.

Peta moniert außerdem, dass eine Treibjagd auf Rügen am vorigen Freitag Bahnreisende gefährdete und zwei Stunden den Bahnverkehr lahmlegte. Da sich bei Lietzow Jäger an den Gleisen aufhielten, hatten ein ICE und mehrere Regionalzüge Verspätung. Die Bundespolizei ordnete die Beendigung der Jagd an und leitete Ermittlungen ein. Der Landesbauernverband schießt jedoch zurück: Er spricht von „Kriminalisierung der Jäger“ und fordert „eine dringende Überprüfung des Gemeinnützigkeitsstatus’ der radikalen Tierrechtsorganisation“. Peta würde auf „Kosten des Steuerzahlers Behörden beschäftigen“.

Elke Ehlers

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Lietzow
Jäger führten am Freitag eine Treibjagd im Waldgebiet zwischen Lietzow und Ralswiek am Kleinen Jasmunder Bodden auf der Insel Rügen durch.

Die Bahnstrecke zwischen Lietzow und Bergen war am Freitag für zwei Stunden gesperrt, weil sich Personen auf den Gleisen befanden.

mehr
Mehr aus Greifswald
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist