Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Peta stellt Strafanzeige gegen Jäger
Vorpommern Greifswald Peta stellt Strafanzeige gegen Jäger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 29.11.2016
Jäger haben nach Angaben der Bundespolizei Stralsund bei einer Treibjagd den Bahnverkehr nördlich von Bergen auf der Insel Rügen für etwa zwei Stunden lahm gelegt. Die Tierschutzorganisation Peta nahm diesen Fall zum Anlass, erneut ein Verbot von sogenannten Hobbyjagden zu fordern. Quelle: Bernd Wüstneck
Anzeige
Jarmen/Bergen

Die Tierrechtsorganisation Peta nimmt innerhalb einer Woche gleich zwei Mal Jäger in MV ins Visier: Bei der Staatsanwaltschaft in Stralsund wurde nach einer Jagd an der Peene Strafanzeige gestellt, bestätigte Edmund Haferbeck, Leiter der Peta-Rechtsabteilung. In nur drei Stunden seien zwischen Jarmen und Loitz 79 Tiere getötet worden, darunter 67 Wildschweine. Diese „Massentötung als gesellschaftliches Event“ verstoße gegen das Tierschutzgesetz, meint Peta. 90 Schützen und 30 Treiber seien daran beteiligt gewesen.

Peta moniert außerdem, dass eine Treibjagd auf Rügen am vorigen Freitag Bahnreisende gefährdete und zwei Stunden den Bahnverkehr lahmlegte. Da sich bei Lietzow Jäger an den Gleisen aufhielten, hatten ein ICE und mehrere Regionalzüge Verspätung. Die Bundespolizei ordnete die Beendigung der Jagd an und leitete Ermittlungen ein. Der Landesbauernverband schießt jedoch zurück: Er spricht von „Kriminalisierung der Jäger“ und fordert „eine dringende Überprüfung des Gemeinnützigkeitsstatus’ der radikalen Tierrechtsorganisation“. Peta würde auf „Kosten des Steuerzahlers Behörden beschäftigen“.

Elke Ehlers

Zwei Rostocker Schüler vertreten Mecklenburg-Vorpommern im Bundesfinale im Taunus. Ein Greifswalder belegte in dem Vorentscheid einen dritten Platz.

29.11.2016

Die Kreisumlage wird im Landkreis Vorpommern-Greifswald bei 47 Prozent belassen.

30.11.2016

Wenn es wieder Grün in Vorpommern wird, dann fällt die leere Ecke auf dem neu gestalteten Karl-Marx-Platz womöglich nicht so auf. Aber schön ist sie damit noch lange nicht.

29.11.2016
Anzeige