Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Pflegefirma sinnvoll?

Greifswald Pflegefirma sinnvoll?

WVG hofft auf Rückenwind für ihre umstrittene Idee

Greifswald. Die stadteigene Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft Greifswald (WVG) will eine Firma für Sozial-, Pflege- und Hilfsdienstleistungen (Sophi) gründen und hofft dafür auf Rückenwind von den Mietern. Die geplante Tochtergesellschaft sorgt für Debatten in der Stadt (die OZ berichtete). Bereits auf dem Markt agierende Unternehmen sagen, es gebe gar keinen Bedarf für Sophi.

„Wir führen jetzt in unserer Mieterzeitung eine Befragung durch“, erklärt Sprecherin Jana Pohl. „Uns interessiert die Meinung unserer Mieter gerade im Hinblick auf die unterschiedlichen Auffassungen in den Ausschüssen und Ortsteilvertretungen in Greifswald.“ Natürlich hoffe die WVG auf ein positives Echo. „Wir wollen den Mitgliedern der Bürgerschaft dann die Meinung unserer Mieter mitteilen“, sagt die Sprecherin. Da es sich um eine anonyme Erhebung handele, könne damit der Bedarf zwar nicht ermittelt werden. „Aber wir möchten gern wissen, ob die Mieter mit unserer Idee der Unternehmensgründung mitgehen“. Ende April /Anfang Mai sollen alle Antworten derjenigen vorliegen, die etwas sagen wollten.

Ausdrücklich weist Jana Pohl darauf hin, dass das in den letzten Tagen verteilte Flugblatt eines anonymen „Pflegenetzwerks Greifswald“ viele Unwahrheiten über angebliche geschäftliche Ziele der WVG verbreite. Es gehe um Auswahlmöglichkeiten, die Qualität in der Pflege und Belebung des Wettbewerbs. Sophi runde das bestehende Angebot ab und führe Gelder in soziale Projekte zurück.

Von eob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
So klingt der Musiksommer: Die Königin der Instrumente läuft zur Hochform auf
Martin Rost vor der historischen Stellwagen-Orgel in der Stralsunder Marienkirche.

Kantor Martin Rost lädt die Besucher zu einem spannenden Programm in die Marienkirche ein, bei dem zahlreiche internationale Künstler gastieren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.