Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Pharmafirma peilt mehr Umsatz an

Greifswald Pharmafirma peilt mehr Umsatz an

Cheplapharm stellte 50 neue Mitarbeiter ein

Greifswald. Die Cheplapharm Arzneimittel GmbH wächst: In den vergangenen acht Monaten habe man 50 neue Mitarbeiter eingestellt, teilte eine Unternehmenssprecherin mit. Grund für den starken Zuwachs seien neu erworbenen Markenprodukte, die weltweit in mehr 120 Ländern vertrieben würden. Die neuen Mitarbeiter seien zu 90 Prozent Akademiker und arbeiteten mehrheitlich in den Fachbereichen Arzneimittelzulassung, Chemistry, Manufacturing and Controls, Arzneimittelsicherheit und Qualitätssicherung. Aber auch die Teams im Einkauf, IT und Export seien mit hoch qualifizierten Fachkräften verstärkt worden. „Die Projekt-Pipeline ist reichlich gefüllt. Die Zeichen stehen weiter auf Wachstum. Ich freue mich, vielen und größtenteils jungen Menschen eine berufliche Perspektive in unserer Region geben zu können“, verkündete Firmenchef Sebastian F. Braun.

Gegründet im Juli 1998, konnte Cheplapharm kontinuierlich wachsen und sich vom Start-up mit drei Mitarbeitern und 600000 Euro Jahresumsatz zu einem der größten mittelständischen deutschen Pharmaunternehmen entwickeln. Für 2017 plant das Unternehmen einen Jahresumsatz von 237 Millionen Euro. Das wäre doppelt so viel wie im Vorjahr. Derzeit sind rund 135 Beschäftigte bei Cheplapharm tätig.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.