Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Platz sieben bei WM im Bankdrücken

Potchefstroom Platz sieben bei WM im Bankdrücken

Knapp am Ziel vorbei: Kraftsportler Philipp Ziemer nahm in der vergangenen Woche an der Weltmeisterschaft im RAW- Bankdrücken in Potchefstroom (Südafrika) teil.

Potchefstroom. Knapp am Ziel vorbei: Kraftsportler Philipp Ziemer nahm in der vergangenen Woche an der Weltmeisterschaft im RAW- Bankdrücken in Potchefstroom (Südafrika) teil. Am Ende sprang für ihn Platz sieben heraus.

Seine Ziele hat der Sportler weiterhin hoch gesteckt. Ende Januar wurde der Greifswalder vom Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer für die Weltmeisterschaft nominiert. Es sollte sein erster internationaler Wettkampf werden. Ziemer stellte sich der Konkurrenz in seiner Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm. „Ich war vor dem Wettkampf natürlich sehr aufgeregt, aber ich hatte ein gutes Gefühl“, so Ziemer. Mit einem Einstiegsgewicht von 130 Kilogramm schuf er die Basis für die nächsten Durchgänge. Im zweiten Versuch steigerte er sich sogar auf 137,5 Kilogramm, welche er nach den Kommandos der Kampfrichter souverän in die Höhe drückte. Im dritten Durchgang wollte sich Ziemer sogar 140 Kilogramm stemmen, um das gesteckte Ziel von Platz sechs zu realisieren. Am Ende konnte er die Last nicht bewältigen.

Dennoch ging er zufrieden mit dem siebten Platz aus dem Wettkampf hervor. Allein in seiner Gewichtsklasse wurde von der starken Konkurrenz der Weltrekord gleich drei Mal verbessert. Für Ziemer geht es nun in die wohlverdiente Pause, bis er im November bei den Deutschen Meisterschaften im Bankdrücken wieder angreifen und versuchen wird, dort den Titel zu sichern. Damit würde der Sportler eine gute Ausgangslage für eine weitere internationale Nominierung schaffen. Ziemers Ziel: „Ich will zu den Weltmeisterschaften in den USA. Dafür muss ich bei den Deutschen Meisterschaften alles geben.“

Das Ziel scheint nicht unrealistisch, in der Vergangenheit konnte sich der Greifswalder mehrere deutsche Meistertitel erkämpfen.

sh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.