Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Podiumsgespräch über Dichterin Sibylla Schwarz

Greifswald Podiumsgespräch über Dichterin Sibylla Schwarz

Die Gedichte der jungen hochbegabten Barockdichterin Sibylla Schwarz (1621-1638) beschäftigen Wissenschafts- und Künstlerkreise gleichermaßen. Bei einem launigen Podiumsgespräch am Donnerstag im Koeppenhaus folgen die beiden Wissenschaftler Monika Schneikart und Michael Gratz von der hiesigen Universität den Texten und Spuren der Greifswalderin Sibylla Schwarz und unterziehen auch die Germanistische Forschung einer Prüfung.

Greifswald. Dr. Monika Schneikart forscht u.a. über Gelegenheitsschrifttum in der Literatur der Frühen Neuzeit und machte 2010 das einzige handschriftliche Zeugnis der Sibylla Schwarz im Stammbuch des Theologen Samuel Gerlach zugänglich. Dr. Michael Gratz arbeitet an einer Edition der Werke von Sibylla Schwarz und wirkte an der Ausgabe des Künstlerbuches „Deutsche Poëtische Gedichte“ mit. Die aktuelle Ausstellung mit Illustrationen von Ronald Lippok zu Gedichten von Sibylla Schwarz ist an jenem Abend zusätzlich von 18-20 Uhr geöffnet.

Podiumsgespräch: 25. April, 20 Uhr, Bahnhofstraße 4, Eintritt frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.