Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Pokal-Aus für Blau-Weiß Greifswald II
Vorpommern Greifswald Pokal-Aus für Blau-Weiß Greifswald II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 27.03.2017
Greifswald

Die Fußballer des FSV Blau-Weiß Greifswald II sind nach dem Viertelfinale aus dem Pokalwettbewerb „Lübzer Cup“ ausgeschieden. Der Tabellenzweite der Kreisliga hat gegen den Vierten der Kreisoberliga, Eintracht Behrenhoff, mit 0:2 verloren. „Aber auch wir hatten in diesem sehr guten Pokalspiel unsere Chancen“, berichtet FSV-Trainer Hartmut Behrndt. Die gab es jedoch erst nach der ersten großen Rettungstat von Torhüter Tino Heckmann, der in der 3. Minute in klasse Manier einen Schuss abwehrte.

Leon Felzmann (l.) kommt hier einen Moment zu spät. Quelle: Foto: W. Franke

Dann war es Fabian Heidbreder, dem fast das 1:0 für die Hausherren gelungen wäre. „Auch in der 25. und 40. Minute hatten wir die Chance, Tore zu erzielen“, sagt Behrndt, doch Leon Felzmann verzog zweimal. Auch Behrenhoff war bis hierhin im Abschluss nicht erfolgreich, zog aber mit Beginn der zweiten Hälfte im Tempo an und machte mehr Druck. In der 50. Minute gelang Teschke das erste Tor. 22 Minuten später schoss Henkel das 2:0. „Wir waren immer ein Stück zu weit vom Gegner weg. Dennoch haben wir gut mitgespielt. Einziges Manko war die Chancenverwertung,“ sagt Behrndt.

R. Edelstein

OZ

Mehr zum Thema

Vorpommern-Team besiegt Tabellenzweiten Neubrandenburg

22.03.2017

Die Wolgaster Nachwuchsmannschaften erkämpfen drei Siege und ein Remis

22.03.2017

In der Volleyball-Regionalliga verliert Greifswald gegen den Tabellendritten 0:3

22.03.2017

Freie Waldorfschule lädt Interessenten ein

27.03.2017

Beschäftigte können aus einer Vielzahl an Sportkursen auswählen

27.03.2017

Greifswald. Gebannt starren die Kinder aus der Kita „Rosengarten“ auf das ungewöhnliche Schachbrett. Bei genauem Hinsehen hat es acht statt vier Ecken.

27.03.2017