Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
AfD-Mann weist Kritik zurück

Greifswald AfD-Mann weist Kritik zurück

AfD-Bürgerschaftsmitglied Nikolaus Kramer weist die Kritik von Eric Wallis, Leiter des Regionalzentrums für demokratische Kultur in Anklam, zurück.

Greifswald. AfD-Bürgerschaftsmitglied Nikolaus Kramer weist die Kritik von Eric Wallis, Leiter des Regionalzentrums für demokratische Kultur in Anklam, zurück. Wallis hatte im OZ-Interview die Forderung von Kramer angeprangert, dass für die Bewohner des neuen Asylbewerberheimes in Greifswald eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden soll. „Dieser Vorschlag suggeriert, dass Ausländer unsere Autos und die Einrichtung kaputtmachen würden, dass Kriminalität etwas mit Nationalität zu tun habe“, sagte Wallis.

 

OZ-Bild

Eric Wallis

Quelle: Fotos: Archiv

Kramer bezeichnet dies als „maßlose Unterstellung“ und führt aus, es ginge darum, geklärt wissen zu wollen, wie im Falle eines entstehenden Schadens, verursacht durch einen Asylbewerber, die Schadensregulierung sichergestellt werden kann. Kramer weiter: „Herrn Wallis zur Folge würde es wohl bedeuten, dass jeder, der eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, potentiell ein Krimineller ist? Laut Statistischem Bundesamt wären das 85 Prozent aller Haushalte.“ Kramer spricht sich zudem dafür aus, sich weiterhin mit den Anträgen der NPD in Landes- und Regionalparlamenten auseinanderzusetzen, aber sich auch gleichzeitig von der Partei abzugrenzen. „Wer nicht in der Lage ist, der NPD mit Sachargumenten zu begegnen, setzt sich über demokratische Prozesse hinweg. Wenn die Sorgen und Ängste der Menschen ohne Scheuklappen angesprochen werden, wird dafür Sorge getragen, dass die NPD am 4. September nicht mehr im Landtag vertreten sein wird.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen
Ist seit Dezember 2015 in Nienhagen im Einsatz: das neue Löschgruppenfahrzeug LF 20.

Die Gemeinde hatte auf Landesmittel in Höhe von 80 000 Euro gehofft / Amt Doberan-Land wehrt sich gegen Kritik

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.