Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Atom-Thema
Washington
In der ehemaligen Plutoniumanlage Hanford im US-Staat Washington tritt nuklearer Abfall aus Lecks in sechs unterirdischen Tanks aus. Foto: EPA

In der ehemaligen Plutoniumanlage Hanford im US-Staat Washington tritt nuklearer Abfall aus Lecks in sechs unterirdischen Tanks aus. Das teilte Gouverneur Jay Inslee laut Medienberichten mit.

  • Kommentare
mehr
Berlin
Im maroden Atommüllendlager Asse wird das eindringende Wasser in einem großen Speicherbecken aufgefangen. Foto: Jochen Lübke/Archiv

Niedersachsens neuer Ministerpräsident Stephan Weil will das marode Atommülllager im niedersächsischen Bergwerk Asse II bei Wolfenbüttel räumen lassen. Das kündigte der SPD-Politiker der Tageszeitung „Die Welt“ an.

  • Kommentare
mehr
Wien/Washington
Nuklearanlage zur Uran-Umwandlung im iranischen Isfahan. Foto: Archivbild

Die USA und Israel haben mit Besorgnis auf die Weiterentwicklung des iranischen Atomprogramms reagiert. Die US-Regierung sieht in der Installation verbesserter Zentrifugen zur Urananreicherung eine weitere Verletzung der Forderungen des Weltsicherheitsrats.

  • Kommentare
mehr
Greifswald

Der seit Jahren geführte Streit um die Lagerung atomarer Fremdabfälle im Zwischenlager Nord ist am Dienstag vor dem Oberverwaltungsgericht Greifswald verhandelt worden.

  • Kommentare
mehr
Greifswald
Der Landtag hatte sich für die Lösung ausgesprochen. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Eine Klage des Betreibers des atomaren Zwischenlagers Nord gegen das Land Mecklenburg-Vorpommern wird seit Dienstag vor dem Oberverwaltungsgericht in Greifswald verhandelt.

  • Kommentare
mehr
Greifswald
Der Streit um atomare Fremdabfälle geht weiter. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Der seit Jahren geführte Streit um die Lagerung atomarer Fremdabfälle im Zwischenlager Nord (ZLN) bei Lubmin wird am Dienstag vor dem Oberverwaltungsgericht in Greifswald verhandelt.

  • Kommentare
mehr
Kiew
Blick auf das Kernkraftwerk Tschernobyl im Dezember 1986: Gut ein Vierteljahrhundert nach dem Super-Gau entsteht eine neue Schutzhülle für den havarierten Reaktor. Der teilweise Einsturz von Bauten zeigt, wie notwendig der Sarkophag ist. Foto: Archiv

In der „Todeszone“ um das 1986 havarierte ukrainische Atomkraftwerk Tschernobyl sorgt ein Dach-Einsturz an der hoch verstrahlten Ruine für Aufregung. Schneemassen hatten Teile der Bedeckung und einer Mauer des Maschinensaals eingedrückt.

  • Kommentare
mehr
Lubmin
Das Erfahrungswissen soll weiter genutzt werden. Foto: Jens Wolf/Archiv

Die bundeseigenen Energiewerke Nord in Lubmin wollen ihre Aktivitäten im Rückbau kerntechnischer Anlagen ausweiten. Die EWN, Rechtsnachfolger der beiden stillgelegten DDR-Kernkraftwerke Lubmin und Rheinsberg, bereiten in Jülich die Gründung einer neuen Tochterfirma vor, sagte Geschäftsführer Henry Cordes am Mittwoch in Lubmin.

  • Kommentare
mehr
1 2 4
Anzeige
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist