Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Atom-Thema
Berlin
Ein Castor-Behälter steht zu Versuchszwecken im Zwischenlager des Kernkraftwerkes in Brunsbüttel. Foto: Ulrich Perrey/Archiv

Der Weg für das Gesetz zur bundesweiten Suche nach einem Atommüll-Endlager ist endgültig frei. „Es hat einen sinnvollen Kompromiss gegeben“, sagte Unions-Fraktionsgeschäftsführer Michael Grosse-Brömer in Berlin.

  • Kommentare
mehr
Berlin/Kiel
Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Schleswig hat am 19.06.2013 die Genehmigung für das atomare Zwischenlager Brunsbüttel aufgehoben. Foto: Bodo Marks

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat Sorgen wegen eines möglicherweise unzureichenden Schutzes für die Atommüll-Zwischenlager in Deutschland zurückgewiesen.

  • Kommentare
mehr
Berlin
Für 26 Castor-Behälter fehlt noch ein Zwischenlager. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat für die Einigung im Endlager-Streit mehrere Forderungen der Atomkonzerne erfüllen müssen.Das Magazin „Focus“ berichtet über einen Brief der Versorger Eon, RWE, Vattenfall und EnBW mit vier Forderungen - unter anderem eine Übernahme der Zusatzkosten bei der Zwischenlagerung von 26 Castor-Behältern aus der Wiederaufarbeitung im Ausland durch die öffentliche Hand, also den Steuerzahler.

  • Kommentare
mehr
Berlin/Lubmin
Das Zwischenlager Lubmin in Vorpommern kommt laut Bundeskanuzlerin Angela Merkel für die 26 noch ausstehenden Castoren mit Atommüll aus den Wiederaufbereitungsanlagen in England und Frankreich definitiv nicht infrage.

Der Standort in Vorpommern komme laut Angela Merkel für die 26 noch ausstehenden Castoren mit Atommüll aus den Wiederaufbereitungsanlagen in England und Frankreich definitiv nicht infrage.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Berlin/Lubmin
Die Zwischenlager sollen 2014 bestimmt werden. Foto: Sebastian Kahnert/Symbol

Die Zwischenlager, in denen die noch ausstehenden 26 Castor-Behälter gelagert werden, sollen erst bis Anfang 2014 bestimmt werden – nach der Bundestagswahl.

  • Kommentare
mehr
Wien
Das havarierte Atomkraftwerk Fukushima Dai-ichi. Foto: David Guttenfelder/Archiv

Nach dem Atomunfall von Fukushima war die Angst vor Folgen wie mehr Schilddrüsenkrebs oder behinderten Babys groß. Jetzt geben die UN Entwarnung: Nach einer ersten Untersuchung gibt es keine direkten Gesundheitsfolgen - Probleme haben die Menschen dort trotzdem.

  • Kommentare
mehr
Berlin
Das Luftbild zeigt das Gelände des bislang geplanten Endlagers in Gorleben. Foto: Stefan Rampfel / Archiv

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) stemmt sich gegen ein Scheitern seines Gesetzes für eine bundesweite Suche nach einem Atommüllendlager.„Dieser Konsens ist ein historischer Durchbruch“, sagte Altmaier in einer Regierungserklärung im Bundestag bei der ersten Beratung des Gesetzentwurfs.

  • Kommentare
mehr
Berlin
Gelbe X-Buchstaben zwischen Zweigen als Protest von Atomkraftgegnern gegen ein Endlager Gorleben. Foto: Philipp Schulze/Archiv

Die Bundesregierung hat den Weg für die bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager geebnet. Das Kabinett billigte am Mittwoch einen entsprechenden Gesetzentwurf, der noch von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden muss.

  • Kommentare
mehr
2 4
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.