Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Graffiti-Streit: Stadt soll legale Flächen bereitstellen

Greifswald Graffiti-Streit: Stadt soll legale Flächen bereitstellen

Der CDU-Antrag im Kampf gegen illegale Schmierereien wurde abgelehnt. Stattdessen soll es nun legale Flächen für Graffiti-Kunst geben. An der Wirksamkeit der Maßnahme gibt es jedoch Zweifel.

Voriger Artikel
Bunter Protest und emotionale Debatte
Nächster Artikel
Was heute in MV wichtig wird

Einige Bürgerschaftsmitglieder befürchten, dass der Schaden noch vergrößert wird, wenn geschnappte Sprayer beim Entfernen von Graffiti helfen sollen. Ihnen fehle die erforderliche Fachkenntnis.

Quelle: Zisch-Klasse

Greifswald. In Greifswald sollen Flächen für legale Graffiti ausgewiesen werden. Das hat die Bürgerschaft während ihrer Sitzung am Montagabend beschlossen. Derzeit gibt es keine einzige Wand, die legal mit Kunstwerken besprüht werden darf. Die letzte Fläche an der Hafenstraße wurde im Zuge der Vorbereitungen für das neue Wohngebiet entfernt.

Als Flächen schlägt Jörn Kasbohm (Linke) Unterführungen vor, wie die am Haupt- und Südbahnhof sowie an der Scharnhorststraße. Denkbar seien außerdem Wände an Schulen, Kindergärten, Sporthallen oder Umzäunungen von Wertstoffsammelstellen.

Ein Dämpfer kommt von Ulf Burmeister (Bürgerliste): „Ich kann der Vorlage zustimmen. Wir werden aber nicht die erreichen, über die wir uns ärgern.“Das sind nämlich die illegalen Sprayer, die ihre sogenannten Tags an Häuserwänden, Trafostationen, Brücken, Denkmälern oder auf Bänken hinterlassen. Diesen „Schmierfinken“ wollte die CDU den Kampf ansagen. Doch ihre Beschlussvorlage, geschnappte Sprayer zur Entfernung der Graffiti heranzuziehen, fand keine Mehrheit.

Katharina Degrassi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist