Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Gute Nachrichten aus Behrenhoff

Behrenhoff Gute Nachrichten aus Behrenhoff

Merkel lobt die gute Entwicklung von Dorf und Feuerwehr

Behrenhoff. Merkelvisite auch bei der Behrenhoffer Feuerwehr. Die ist mit ihren 189 Jahren die älteste in Mecklenburg-Vorpommern. Und zugleich eine der modernsten. 1,3 Millionen Euro hätten Land, Landkreis und Gemeinde investiert, betonte Bürgermeister Markus Clausen. Entstanden sei ein nagelneues Gebäude, zudem habe die Wehr ein fabrikneues Löschfahrzeug erhalten.

„Wir können stolz sein“, sagt Löschmeister Steve Niemann (30). Stolz auf die Erneuerung der Wehr, stolz auch darauf, dass Angela Merkel sie besucht. „Es ist eine Anerkennung für das, was wir in den letzten Jahren im Dorf geleistet haben“, findet Feuerwehrmann Claus Clausen (38). Behrenhoff sei ein Dorf mit Zukunft. Seit der Wende habe sich die Einwohnerzahl der Gemeinde von 420 auf heute 811 erhöht, verdeutlicht Bürgermeister Markus Clausen. „Und es gibt weitere Nachfragen nach Baugrundstücken.“ In wenigen Tagen soll auf einem brachliegenden Gelände im Dorfzentrum der Grundstein für den Bau eines Alten- und Pflegeheims gelegt werden. Das frühere Pfarrhaus will Markus Clausen zu einem Treffpunkt mit Café umbauen lassen.

Angesichts des demographischen Wandels seien die Nachrichten aus Behrenhoff sehr gute, bemerkt Angela Merkel. Dann lobt sie die Freiwillige Feuerwehr. Die sei eine tolle Tradition in Deutschland und gebe Menschen ein Sicherheitsgefühl. Das moderne Gebäude in Behrenhoff sei auch eine Motivation für die Brandschutztruppe. Die ist, anders als andere auf dem Land, auch an Werktagen stets einsatzbereit und befindet sich entgegen dem Trend im Aufwind. Noch vor fünf Jahren hätte niemand an sie geglaubt. Nach dem altersbedingten Rückzug mehrerer Brandschützer hatte sie ihre Einsatzfähigkeit schon eingebüßt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Wo heute die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen (VVR) die Schüler befördert, war einst die Rügener Personennahverkehrs GmbH (RPNV) allein für die Insel zuständig.

Gegenwind kommt aus der Kreisverwaltung und von der Verkehrsgesellschaft / Argument: Dargestellte Rechenmodelle sind rechtlich fragwürdig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.