Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hafen: Bürgerschaft sagt ja zu Kosten für Ausbaggerung

Greifswald Hafen: Bürgerschaft sagt ja zu Kosten für Ausbaggerung

600 000 Euro muss die Stadt für die Ausbaggerung des Hafens Ladebow bezahlen. Das Geld wird in den aktuellen Haushalt eingestellt. Das hat die Bürgerschaft während ihrer Sitzung am Montagabend beschlossen.

Voriger Artikel
Masterplan gegen hohe Mieten
Nächster Artikel
Bunter Protest und emotionale Debatte

Der Hafen Ladebow kann ausgebaggert werden. Die Bürgerschaft hat die dafür nötige 600.000 Euro freigegeben.

Quelle: Peter Binder

Greifswald. Der Hafen Ladebow kann noch in diesem Jahr ausgebaggert werden. Die Bürgerschaft hat die Kosten für die Stadt in Höhe von 600 000 Euro bewilligt. Gegenstimmen gab es vor allem von der SPD.

Die Hafenzufahrt und das Hafenbecken sind versandet. Deswegen dürfen seit Herbst 2015 nur noch Schiffe mit einem Tiefgang von fünf Metern den Hafen Ladebow anfahren. Das bringt wirtschaftliche Nachteile mit sich, weil der Transport von Waren auf kleineren Schiffen für die ansässigen Unternehmen teurer ist. Die ursprüngliche Tiefe lag bei 6,90 Meter. 

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund (WSA) ist für die Ausbaggerung zuständig. Um zu entscheiden, ob die kostenintensive Maßnahme übernommen wird, hat das WSA ein Wirtschaftlichkeitsgutachten erarbeitet. Dieses fällt positiv aus. Kritiker zweifeln das an, weil der Hafen Ladebow bei den Umschlagzahlen deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Katharina Degrassi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Putgarten
Die Sonne scheint am Kap Arkona. Im Vordergrund ist der Peilturm zu sehen, im Hintergrund die beiden Leuchttürme.

Die kommunale Gesellschaft schreibt nach finanziell desaströsen Jahren wieder schwarze Zahlen / Das Geld soll für ein Besucherzentrum gespart werden

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.