Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Investitionsliste umfasst 109 Millionen Euro

Greifswald Investitionsliste umfasst 109 Millionen Euro

Großteil der Mittel kommt von Bund und Land und betrifft den Breitbandausbau

Greifswald. Der Entwurf der Prioritätenliste des Landkreises Vorpommern-Greifswald ist auf den ersten Blick beeindruckend: Rund 109 Millionen Euro sollen 2017 in vielfältige Maßnahmen fließen. Die politischen Gremien haben jetzt Zeit zur Diskussion, können mit entsprechenden Mehrheiten andere Prioritäten festlegen. Ziel ist es, dass der Kreistag den Haushalt am 30. November beschließt. Allein der Gestaltungsspielraum ist – auf den zweiten Blick – für die Abgeordneten sehr begrenzt. Die Kategorie 1 der Liste beiinhaltet mit knapp sieben Millionen Euro all jene Investitionen, zu denen der Kreis gesetzlich oder vertraglich verpflichtet ist. Dazu gehört der Um- und Ausbau des Landratsamt in Greifswald oder der Ausbau der Kreisstraße Stolpe - Dargen - B 110. Entscheidungsspielraum haben die Gremien indes bei Kategorie 2 der Prioritätenliste. Sie enthält Verwaltungsvorschläge mit jeweils einem Volumen von maximal 50000 Euro. Da geht es um neue Dienstwagen, Schultafeln, Instrumente für die Musikschulen oder auch eine Stiefelwäsche für Amtstierärzte, um nur einige Beispiel zu nennen. In Summe ist das rund eine Million Euro. Kategorie 3 weist knapp 89 Millionen Euro auf und beinhaltet Maßnahmen mit jeweils über 50000 Euro. Die Summe klingt gigantisch, bezieht sich jedoch zum Großteil auf den Breitbandausbau im Kreis – Bund und Land fördern ihn 2017 vorbehaltlich der Ausschreibungsergebnisse mit 83 Millionen Euro. Darüber hinaus plant der Kreis zum Beispiel, den Erwerb der Kürassierkaserne in Pasewalk mit Hilfe von Krediten zu finanzieren. Interessierte Bürger können die komplette Liste auf der Homepage des Kreises finden, ebenso den interaktiven Haushalt 2017.

• www.kreis-vg/kreistag/finanzen

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.