Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kleingärten: 6000 Euro für Verband

Greifswald Kleingärten: 6000 Euro für Verband

Bürgerschaft beschließt finanzielle Unterstützung

Greifswald. Der Kreisverband der Gartenfreunde Greifswald darf sich ab 2018 über einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 6000 Euro freuen. Das hat die Bürgerschaft während ihrer jüngsten Sitzung mit den Stimmen von CDU und SPD beschlossen (18 Ja-, 14 Nein-Stimmen, drei Enthaltungen).

Die aktuelle Beschlussvorlage der SPD hatte sich aus dem monatelangen Streit um die Kleingartenpachten ergeben. Zunächst hatte der Hauptausschuss der Bürgerschaft in nichtöffentlicher Sitzung der Beschlussvorlage der Stadtverwaltung zugestimmt, die Pachten in zwei Schritten um 50 Prozent zu erhöhen. Nach dem Protest von Mitgliedern der CDU, der Linke und der SPD erklärte die Mehrheit der Bürgerschaft den Beschluss für ungültig und lehnte jegliche Erhöhung ab. Damit bleibt alles beim Alten.

In diesem Zusammenhang hatte der Kreisverband der Gartenfreunde deutlich gemacht, dass er auf finanzielle Unterstützung angewiesen ist, beispielsweise um Verkehrssicherungspflichten zu übernehmen oder die Gebühr für Grünschnittcontainer zu bezahlen. Bislang steht dem Verband ein Vereinsbeitrag in Höhe von 20 Euro pro Jahr und Gartenbesitzer zur Verfügung, wovon fünf Euro an den Landes- und an den Bundesverband abgegeben werden müssen. Aus dem Betrag werden zwei Verwaltungsstellen finanziert. Nach den entsprechenden Erläuterungen des Verbandsvorsitzenden Wilfried Schneider in der Bürgerschaft erarbeitete die SPD die Beschlussvorlage, die den 6000-Euro-Zuschuss ab 2018 regelt. „Das ist der richtige Weg. Ich bin dem Vorschlag der SPD sehr dankbar“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Axel Hochschild.

kat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Garz
Die Kameraden der Feuerwehr Garz beim Ausbildungsdienst mit dem Thema „Technische Hilfeleistung".

Fast jeder vierte Kamerad hat nach Querelen den Dienst quittiert

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.