Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Masterplan gegen hohe Mieten

Greifswald Masterplan gegen hohe Mieten

Die Arbeitsgruppe Bezahlbarer Wohnraum stellt der Bürgerschaft am Montag Empfehlungen im Kampf gegen hohe Mieten vor. Das Stadtparlament hatte das Gremium eingesetzt. Greifswald ist die Stadt mit den höchsten Mieten in MV.

Voriger Artikel
Masterplan im Kampf gegen hohe Mieten
Nächster Artikel
Hafen: Bürgerschaft sagt ja zu Kosten für Ausbaggerung

14 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter muss bezahlen, wer hier direkt zwischen Markt und Pommerschem Landesmuseum wohnen möchte.

Quelle: Katharina Degrassi

Greifswald. Die Mieten in Greifswald sind die höchsten in MV, der Leerstand ist sehr niedrig, für Menschen mit geringem Einkommen ist es schwierig, überhaupt eine Wohnung zu finden – die Arbeitsgruppe Bezahlbarer Wohnraum hat Empfehlungen entwickelt, um diesen Problemen entgegenzuwirken. Beispielsweise fordert die AG das Land auf, den sozialen Wohnungsbau stärker zu fördern, sie empfiehlt ein Modellprojekt für bezahlbares Wohnen im neuen Bebauungsgebiet an der Hafenstraße umzusetzen und einen aussagekräftigeren Mietspiegel zu erarbeiten.

 

DCX-Bild

14 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter muss bezahlen, wer hier direkt zwischen Markt und Pommerschem Landesmuseum wohnen möchte.

Quelle: Katharina Degrassi

Außerdem gibt die AG den Prüfauftrag an die Stadt, der WVG als kommunalem Wohnungsunternehmen mehr Eigenkapital zukommen zu lassen. Hintergrund:Die WVG erwirtschaftet jährlich mehr als vier Millionen Euro Gewinn, die in den städtischen Haushalt fließen. Verzichtet die Stadt auf einen Teil des Geldes, könnte die WVG für diesen Betrag neuen bezahlbaren Wohnraum schaffen. Mehr Wohnungen helfen außerdem gegen den niedrigen Leerstand und entspannen den Markt.

Alle Empfehlungen stellt die AG Bezahlbarer Wohnraum am Montag um 18 Uhr während der Bürgerschaftssitzung vor. In der Aktuellen Aussprache werden sich die Fraktionen des Stadtparlaments zum Thema äußern.

Vor der Sitzung veranstaltet das Aktionsbündnis Bezahlbarer Wohnraum eine Kundgebung vor dem Rathaus. Start ist 17.30 Uhr.

Katharina Degrassi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Wo früher das Polizeirevier seinen Sitz hatte, sollen ab Oktober Häuser für Familien entstehen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist