Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Politiker lehnen Tourismus als Pflichtaufgabe ab

Greifswald Politiker lehnen Tourismus als Pflichtaufgabe ab

Große Einigkeit herrschte unter Landtagskandidaten bei einer Diskussionsrunde mit Unternehmern am Mittwochabend im Technologiezentrum Vorpommern in Greifswald. Die Industrie- und Handelskammer hatte zu dem Treffen eingeladen.

Voriger Artikel
„Flüchtlinge sollen nicht integriert werden“
Nächster Artikel
Soziologe: Nur Regierungswechsel kann Ukraine-Krise lösen

Etwa 30 Gäste kamen zur Diskussionsrunde. Auf dem Podium (v.l.): David Wulff (FDP), Mignon Schwenke (Linke), Christian Pegel (SPD), Moderator Thorsten Erdmann, Egbert Liskow (CDU), Claudia Müller (Grüne), Matthias Manthei (AfD).

Quelle: Katharina Degrassi

Greifswald. Wirtschaft trifft Politik: Bei  einer Diskussionsrunde zur Landtagswahl im Technologiezentrum Vorpommern in Greifswald herrschte unter den Politikern große Einigkeit. Die Industrie- und Handelskammer hatte zu diesem Treffen am Mittwochabend Landtagskandidaten und Unternehmer eingeladen.

Jörgen  Boße, Chef der Usedomer Bäderbahn, forderte, dass Tourismus eine Pflichtaufgabe in MV wird. Diesem Ansinnen erteilten die Politiker eine klare Absage. „Mecklenburg-Vorpommern ist ein Tourismusland. 80 Prozent der Arbeitsplätze auf der Insel Usedom sind direkt oder indirekt vom Tourismus abhängig“, so Boße.

Verkehrsminister Christian Pegel (SPD) stellte klar, dass die Gemeinden Einnahmen aus dem Tourismus generieren und daher auch mit der Finanzsituation klarkommen müssten. Dem stimmte Landtagsmitglied Egbert Liskow (CDU) zu: „Die Tourismusregionen müssen das alleine hinkriegen. Wir müssten eher das Hinterland fördern.“

Gegen die politische Förderung eines Wirtschaftszweiges sprach sich auch David Wulff (FDP) aus, der nach der Wahl am 4. September für die Liberalen in den Landtag einziehen will. Matthias Manthei, AfD-Landessprecher und Direktkandidat, will sich im Landtag für mehr produzierendes Gewerbe in MV einsetzen. „Tourismus ist ein Saisongeschäft, die Arbeitsplätze sind schlecht bezahlt“, sagte er.

Mignon Schwenke, Landtagsmitglied für die Linke, räumte eine schlechte Finanzausstattung der Kommunen ein. Als geeignete Hilfe für den Tourismus auf Landesebene nennt Claudia Müller, Landessprecherin der Grünen, Investitionen in die Infrastruktur.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Politik
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist