Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Politiker wollen Denkmal für Rudolf Petershagen
Vorpommern Greifswald Politiker wollen Denkmal für Rudolf Petershagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 15.09.2016
Veronika würde sich vor allem einen gepflegteren Rosengarten wünschen Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Als Stadtkommandant hat Rudolf Petershagen am 30. April 1945 Greifswald kampflos der Roten Armee übergeben und vor der Zerstörung gerettet. Die FDP schlägt daher die Errichtung eines Denkmals im Rosengarten, einem Teil der Petershagenallee, vor. Der Bereich sollte aber zuvor neu gestaltet werden.

Die Forderung nach einer Erneuerung des in Teilen stark heruntergekommenen Rosengartens stößt in der Stadtpolitik weitgehend auf Zustimmung. Zum Denkmal sollten sich die Bürger äußern, meinen Linke, SPD und Grüne.

Eckhard Oberdörfer

Die umfangreiche Ausstellung über Acker- und Viehwirtschaft in Lüssow südlich von Greifswald kann wegen Personalnot kaum noch betrieben werden. Das Arbeitsamt könnte helfen, alles wieder in Gang zu bringen.

15.09.2016

Um die richtige Einnahme von Medikamenten geht es am Freitag im Foyer des Klinikum-Hauptgebäudes. Von 10 bis 15 Uhr stellen sich Ärzte den Fragen interessierter Bürger.

14.09.2016

Der SV 2000 Diedrichshagen beteiligte sich mit zwei Starterinnen an den Deutschen Meisterschaften der Bogensportler.

14.09.2016
Anzeige