Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei ermittelt Tatverdächtige

Greifswald Polizei ermittelt Tatverdächtige

Vier Greifswalder Männer sollen die afghanischen Asylbewerber überfallen haben.

Greifswald. Nach einem Übergriff auf afghanische Asylbewerber in Greifswald hat die Polizei einen „schnellen Ermittlungserfolg“ vermeldet. Die Namen von vier der fünf Tatverdächtigen seien bereits ermittelt worden, teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg gestern mit.

Dabei handele es sich um Greifswalder Männer im Alter von 27, 31 und 54 Jahren. Diese seien bereits polizeilich bekannt, jedoch nicht wegen politisch motivierter Kriminalität. Nach dem fünften Tatverdächtigen werde weiterhin intensiv gefahndet.

In Greifswald waren am Dienstagabend fünf afghanische Asylbewerber in der Nähe ihres Wohnheims angegriffen worden (die OZ berichtete). Sie sollen zunächst von fünf deutschen Männern angesprochen worden sein. Einer der deutschen Tatverdächtigen soll dann das Fahrrad eines afghanischen Bewohners beschädigt haben. Zeitgleich sollen zwei andere Afghanen von zwei deutschen Tatverdächtigen mit Fäusten ins Gesicht geschlagen worden sein. Drei der fünf deutschen Tatverdächtigen hätten die flüchtenden afghanischen Heimbewohner mit Fahrrädern verfolgt. Erst kurz vor dem Asylbewerberheim flüchteten die Tatverdächtigen. Zwei der afghanischen Geschädigten erlitten leichte Verletzungen im Gesicht.

Der Staatsschutz hatte die Ermittlungen aufgenommen. Eine politisch motivierte Straftat könne auch nach gegenwärtigem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.