Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Populismus im Landtag
Vorpommern Greifswald Populismus im Landtag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.05.2017

Den Rechtspopulismus im Landtag von MV und in den Gemeinden Vorpommerns beleuchtet Soziologe Andreas Kemper morgen in einem Vortrag, der um 18.30 Uhr im St.

Spiritus in Greifswald beginnt. Kemper gehört zu den führenden Soziologen mit Schwerpunkt Rechtspopulismus. Er sucht nach Hintergründen, Ideologien, Netzwerken und Mustern im vorpolitischen Raum und beschreibt den Aufstieg dieser Strukturen in den deutschen Parlamenten. Kempers Recherchen finden auch in der bundesweiten Medienlandschaft mehr und mehr Beachtung. Nach über einem halben Jahr des Wirkens von Rechtspopulisten im mecklenburg-vorpommerschen Landtag will Kemper einen näheren Blick auf deren bisherige Aktivitäten und Strategien werfen, aber auch Strukturen und Netzwerke der Rechtspopulisten hier im Nordosten und auch bundesweit beleuchten. Der Eintritt zu diesem Vortrag, der von dem Bündnis Greifswald für alle organisiert wird, ist durch die Unterstützung der Amadeu Antonio Stiftung und des DGB frei.

Vortrag über Rechtspopulismus, morgen, 18.30 Uhr, St. Spiritus

OZ

Mehr zum Thema
Usedom Greifswald - Viel zu wenig Geld

Dietger Wille, Chef-Finanzer des Kreises, fordert eine bessere Finanzausstattung durch das Land

11.05.2017

Dietger Wille, Chef-Finanzer des Kreises, fordert eine bessere Finanzausstattung durch das Land

11.05.2017

90 Prozent sind möglich. Die Voraussetzungen für eine Unterstützung aus Schwerin sollen jetzt geprüft werden.

12.05.2017

Die Seebadgeschichte Bansin begann vor 120 Jahren

15.05.2017

Fußball-Landesliga: Die Spielgemeinschaft gibt zweiten Tabellenplatz ab / Talfahrt von Blau-Weiß Greifswald geht weiter

15.05.2017

Festgabe würdigt Mittelalterhistoriker Karl-Heinz Spieß

15.05.2017
Anzeige