Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Postel in Wolgast schafft weitere Betten
Vorpommern Greifswald Postel in Wolgast schafft weitere Betten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2016

Das Wolgaster Hotel Postel, in dem am 1. Mai das zweijährige Bestehen gefeiert wird, baut seine Bettenkapazität aus. Der an das historische Postgebäude grenzende Anbau, in dem sich zu früherer Zeit das Fernsprechamt befand, war bisher für Freizeitaktivitäten der Gäste reserviert. Der in der obersten Etage befindliche Konzertraum wurde nun während der Wintermonate umgestaltet. Trockenbauer zogen Trennwände ein; Bäder werden installiert und auch eine Gemeinschaftsküche hielt in dem großen Raum unter dem Dach Einzug. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass der Konzertraum für ältere und körperbehinderte Besucher nur schwer zu erreichen war. Denn wir verfügen über keinen Fahrstuhl“, berichtet Postel-Geschäftsführer Martin Schröter. „Damit keine Personengruppen mehr von unseren Veranstaltungen ausgeschlossen sind, führen wir diese schon seit einiger Zeit in unserer Lobby durch. Und jedesmal kommen viele Besucher zu uns.“

Anstelle des Konzertsaales können künftig mindestens zwölf weitere Postel-Gäste ihre müden Häupter betten. Im Spitzdach verbirgt sich ein zusätzliches lauschiges Quartier, das sich insbesondere für junge Gäste eignet. Pünktlich zum diesjährigen Saisonauftakt am 1. Mai soll die neue Ferienwohnung, von der aus sich den Gästen ein reizvoller Ausblick auf die Altstadt bietet, bezugsfertig sein.

„Maximal 100 Leute können wir dann in unserem Postel beherbergen“, blickt der Geschäftsführer voraus.

Um das Hotel mit Leben zu erfüllen, rührt ein engagiertes Team nach wie vor kräftig die Werbetrommel. Besonders intensiv ertönt der Lockruf aus Wolgast in Berlin, wo das Postel unter anderem auf Radio 1 angepriesen wird. „Auch zum Beispiel bei Lehrerzusammenkünften und auf Schulfesten hauptsächlich in Berlin unterbreiten wir unsere Angebote“, schildert Martin Schröter, der auch das Interesse der Einheimischen stärker auf das Postel lenken will. Im großen Allzweckraum im besagten Anbau, der über ein schwingendes Sportparkett verfügt, finden regelmäßig Geburtstagsfeiern, Yoga-, Yoga-Dancing und Tai-ChiKurse sowie Seminare und Versammlungen statt. In einem angeschlossenen Stuhllager stapeln sich 60 Sitzmöbel, die im Handumdrehen im Saal platziert sind. Am 2. April erfolgt vom Postelaus der Start in die diesjährige Motorrad-Saison. ,Unterstützt wird er von den Wolgaster Old Boys. Am 11. Juni soll zu einem Benimm-Wochenende mit Coach Jörg Kracht eingeladen werden, der die Teilnehmer zum Thema „Moderne Umgangsformen im Beruf und im Privatleben“ berät. An jedem ersten Freitag im Monat finden sich Musikbegeisterte in der Hotellobby zur Jazz-Session zusammen, um gemeinsam in lockerer Runde zu musizieren. Auch ein weiteres Whiskey-Tasting und Liederabende soll es 2016 im Postel geben.

Von Tom Schröter

Der 30-jährige Unternehmer David Wulff aus Greifswald bleibt Vorsitzender der FDP Vorpommern-Greifswald. Beim Kreisparteitag diese Woche in der Hansestadt wurde er einstimmig wiedergewählt.

24.03.2016

Trübe Aussicht

24.03.2016

In der Steinbecker Vorstadt könnten neue Häuser entstehen. Darüber informierte Bauamtsleiter Thilo Kaiser den Bauausschuss der Greifswalder Bürgerschaft.

24.03.2016
Anzeige