Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Prügelopfer noch in Lebensgefahr
Vorpommern Greifswald Prügelopfer noch in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.07.2016

Der 33-Jährige, der auf dem Fischerfest am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr Opfer einer Prügelei wurde, schwebt nach OZ-Informationen nach wie vor in Lebensgefahr.

Die Universitätsmedizin wollte sich nicht zum Gesundheitszustand des jungen Mannes äußern. Dieser war im Verlauf der Prügelei gegen einen Zaun gestürzt und hatte sich dabei lebensgefährlich am Kopf verletzt. Er erlitt ein stumpfes Schädelhirntrauma. Die Polizei hat einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

OZ

Mehr zum Thema

Mann steht nach Angriff auf Taxifahrer vor Gericht +++ Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft wird fortgesetzt +++ 300 Interessierte zu Ausbildungsmesse für Flüchtlinge erwartet +++ Schiffbau-Zulieferer legen Jahresbericht vor

14.07.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei sind laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu 2745 Richter abgesetzt worden.

16.07.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei sind zehn Mitglieder des türkischen Staatsrats in der Hauptstadt Ankara festgenommen worden.

16.07.2016

Mit einem festlichen Konzert unter dem Titel „In dir ist Freude“ gastieren der Solotrompeter und Hochschulprofessor Uwe Komischke und der Konzertorganist Thorsten ...

19.07.2016

Ilonka Lischefsky kann mit ihrem nach ihren Vorstellungen gestalteten Getränkewagen 2017 am Museumshafen stehen. Aber zunächst nur für ein Jahr. Das stellt Stadtsprecherin Andrea Reimann klar.

19.07.2016

Beim SV Traktor Kirchdorf konnten mehrere Teams vordere Plätze erreichen

19.07.2016
Anzeige