Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Psychologie für umweltgerechtes Verhalten einsetzen

Greifswald Psychologie für umweltgerechtes Verhalten einsetzen

Studenten organisierten selbst ein Seminar und hätten Umweltpsychologie am liebsten als reguläres Lehrfach

Voriger Artikel
Einsatz für Erholungsgebiet
Nächster Artikel
GFC kann Aufstieg wahrscheinlich abhaken

Teilnehmer des Umweltpsychologieseminars.

Quelle: Annemarie Bierstedt

Greifswald. „Was meint ihr? Wovon hängt es ab, ob sich Menschen umweltverträglich verhalten oder nicht?“, fragt Hilke Richter-Harder, Psychologiestudentin und eine der Initiatorinnen des Umweltpsychologie-Seminars im Sommersemester 2016. Auf bunten Zetteln haben die Studenten beispielsweise geschrieben: „demographische“, „institutionelle“ und „ökonomische Faktoren“

sind schon auf dem Präsentationstisch verteilt. „Sowas wie kulturelle und soziale Gegebenheiten, Werte und Gewohnheiten “, führt Robert Görsch an.

Allmählich nimmt das Modell auf dem Tisch, das Umweltverhalten erklären soll, Form an. Damit, warum Menschen umweltfördernd handeln und was die Barrieren hin zu umweltgerechterem Verhalten sind, beschäftigten sich die Studenten in der ersten Sitzung des Seminars „Umweltpsychologie 2.0“. Theoretische Modelle werden diskutiert, praktischere Probleme analysiert. So wird beispielsweise Dozentin Henriette Lembcke eine Diplomarbeit zum Thema „Fleischkonsum und Moral“ erläutern. Ingo Kastner, Doktorand der Umweltpsychologie an der Uni Magdeburg, stellt das Echo-Forschungsprojekt vor, dass nachhaltigeres Energienutzungsverhalten an Hochschulen fördern soll. Seit Oktober 2015 haben sechs Studenten die Veranstaltungsreihe konzipiert. Als ursprüngliche Idee des Psychologiestudenten Karsten Valerius fand das Seminar 2015 zusammen mit drei Dozenten statt. „Wir möchten uns gerne mit der Umweltpsychologie beschäftigen. Weil es diese Fachdisziplin an unserer Uni bisher noch nicht gibt, hatten wir uns entschlossen, selbst ein Seminar zu organisieren. Wenn wir ausdauernd genug sind, etablieren wir das Fachgebiet vielleicht irgendwann dauerhaft am Lehrstuhl“, erklärt Valerius.

„In diesem Seminar wollen wir untersuchen, was die Psychologie dazu beitragen kann, dass Menschen sich umweltverträglicher verhalten.“ Umweltpsychologie beschäftigt sich als Teilgebiet der Sozialpsychologie mit der Mensch-Umwelt-Interaktion und nutzt zum Erklären und Beeinflussen von Verhalten auch Modelle der Sozialpsychologie. Die acht Teilnehmer und sechs Veranstalter diskutierten angeregt. Teilnehmerin Josefine Poser fand: „Nach der Veranstaltung heute habe ich Lust, mich mehr mit dem Thema zu beschäftigen. Das klang alles sehr spannend.“ Annemarie Bierstedt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.