Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Puls-Team wird Turnierdritter
Vorpommern Greifswald Puls-Team wird Turnierdritter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:10 21.02.2017
Die Kicker des Greifswalder SV Puls werden bei einem Hallenturnier in Grimmen Dritter. Quelle: Foto: Dirk Weder

Die SG Reinkenhagen hatte mehrere Fußballmannschaften zu ihrem 6. Turnier um den „Pokal der Pommerschen Volksbank“ eingeladen.

Gespielt wurde in Grimmen. Die Kicker des Greifswalder SV Puls stürmten auf den dritten Platz und sicherten sich gleich zwei Einzelehrungen.

Mit drei famosen Siegen gegen Mühlenwind Woldegk, eine zweite Vertretung aus Behrenhoff sowie den FSV Klevenow und dabei 12 erzielten Toren ins Turnier gestartet, folgte im vierten Turnierspiel die Ernüchterung. Gegen die taktisch diszipliniert auftretende Behrenhoffer Eintracht scheiterte der Puls-Fünfer an der eigenen Chancenverwertung und unterlag 0:1. Durch den Sieg gegen den Gastgeber SG Reinkenhagen wahrten die Greifswalder die theoretische Chance auf den Turniererfolg, mussten für dieses Ereignis jedoch auf Schrittmacherdienste hoffen. Nach der Niederlage gegen ein weiteres einheimisches Team zum Abschluss hätten jedoch auch diese nichts genutzt. So reichte es zu einem immer noch beachtlichen Platz 3.

Der Pulser „Balkasus-Express“ räumte dann bei der Siegerehrung ab. Secho Georgiev (gebürtiger Bulgare) wurde als König der Torschützen geehrt, Gor Chatchatrjan (Armenien) als bester Spieler.

Dirk Weder

OZ

Mehr zum Thema

Neuer Mittelfeldchef vor Sonntag-Partie gegen Halle: Ich bin heiß auf das Spiel

17.02.2017

Im ersten Rückrundenspiel trifft die Schultz-Elf auf den Aufstiegsaspiranten Greifswalder FC

17.02.2017

Fußball-Verbandsliga: 2:0 gegen Grimmen – Greifswalder bleiben Spitzenreiter

20.02.2017

Volleyballer der HSG Uni Greifswald unterliegen gegen den Tabellenletzten VC Neukloster mit 2:3

21.02.2017

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

21.02.2017

24 Geburten an der Greifswalder Frauenklinik / Darunter ein Zwillingspaar

21.02.2017
Anzeige