Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Puls kann doch noch siegen
Vorpommern Greifswald Puls kann doch noch siegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.05.2017
Greifswald

Das Spiel der Kellerkinder der Fußball-Landesklasse III entschied der Greifswalder SV Puls mit einem 3:0-Sieg über den SV Putbus für sich. In einem munteren ersten Durchgang hatten die Pulser leichte Feldvorteile, aber ein klares Chancenplus. Die Greifswalder agierten vor dem gegnerischen Tor allerdings wenig zwingend, sodass sich der SV-Keeper immer gut in Szene setzen konnte. Putbus blieb in der zweiten Hälfte zwar bemüht, jedoch viel zu harmlos, die Partie lief hauptsächlich in eine Richtung. Puls wollte die Tore, doch noch scheiterte Chatschatrjan mit einer Großchance (55.). Die immer besser ins Spiel kommenden Greifswalder banden dann binnen zehn Minuten den Sack zu. Abdelhakim Serroukh, der bei seinen Dribblings kaum zu stellen war, schoss das 1:0. Dann schnürte Gor Chatschatrjan einen Doppelpack. Vor allem die beiden Torschützen hätten in der Folge das Resultat noch höher schrauben können.

Puls: Waßmund – Person, Hohmann, Michaels, Walther, Chatschatrjan, Schrödter, Simdorn, Grabowski, Gregoriev (26. Waberski), Serroukh

Tore: 1:0 Serroukh (62.) 2:0, 3:0 Chatschatrjan (68./72.)

Dirk Weder

Nach einem Afghanistan-Einsatz kam Michael Schicha ins Grübeln, heute leitet er den Kletterpark

16.05.2017

Aktive vom Ryck erkämpfen Titel bei deutschen Meisterschaften / Verein investiert für mehr Sicherheit in sein Gelände

16.05.2017

Der Wusterhusener Voltigierer Tobias Förster liebt diese Musik und die Pferde

16.05.2017