Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Puls wird für gutes Spiel nicht belohnt
Vorpommern Greifswald Puls wird für gutes Spiel nicht belohnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.11.2016

Ausgerechnet gegen den Spitzenreiter der Fußball-Landesklasse III, den Tribseeser SV, raffte sich das Greifswalder Puls-Team zu seiner besten Saisonleistung auf. Mit einem Sieg wurde der Tabellendreizehnte aber nicht belohnt. Tribsees gewann 2:1.

Puls begann sehr konzentriert und wurde in der 12. Minute belohnt. Erik Michaelis hatte mit einem 22-Meter-Freistoß den verdienten Führungstreffer erzielt. Die ballsicheren Gäste eroberten sich in der Folge Spielanteile, blieben jedoch in der Offensive blass, während Georgiev das 2:0 verpasste. Dafür gelang dem Tabellenführer in der 42. Minute das 1:1. Nach der Pause blieb die Partie offen, ohne große Torchancen. Ein Foul (64.) an Georgiev im Strafraum wurde vom Schiri übersehen. Mittlerweile waren die Uhren längst auf ein Remis gestellt. Doch dann ging es schnell und auf diesem Level kaum zu verteidigen. Puls war klassisch ausgespielt und der Tribseeser Wollenburg musste im Zentrum nur noch den Fuß hinhalten, um den Ball zum 1:2 (83.) zu versenken. Puls bäumte sich auf, doch außer einem Behrens-Köpfer, der 20 Zentimeter über den Querbalken flog, sprang nichts heraus.dw

OZ

Mehr zum Thema

Infoabend des DFB vermittelte den Trainern die frontale Situation in der Offensive

25.11.2016

Hagen Reeck erwartet gegen Hagenow hohe Einsatzbereitschaft von seinem Team

25.11.2016

Rahn-Schützlinge überwintern auf einem Nichtabstiegsplatz / Grimmen rutscht weiter in den Keller

28.11.2016

Wenn es wieder Grün in Vorpommern wird, dann fällt die leere Ecke auf dem neu gestalteten Karl-Marx-Platz womöglich nicht so auf. Aber schön ist sie damit noch lange nicht.

29.11.2016

Das Verbandsligateam der Handball SG ist zurück in der Erfolgsspur

29.11.2016

Redaktions-Telefon: 03 834 / 793 687, Fax: - 684 E-Mail: lokalredaktion.greifswald@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 17 Uhr.

29.11.2016
Anzeige