Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Quer durch die Peene

Greifswald Quer durch die Peene

Deutsches Rotes Kreuz veranstaltet das 19. Jahr in Folge Schwimmwettkampf

Greifswald. „Quer durch Anklam“heißt es am 13. August, wenn die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes zum Peeneschwimmen einlädt. Veranstalter ist der Kreisverband Ostvorpommern-Greifswald. Die Sportler können auf einer 800-Meter-Strecke antreten oder sich für die Distanz über 3000 Meter entscheiden.

 

OZ-Bild

Gunnar Splittgerber hat schon viele Erfolge erzielt.

Quelle: drk

Mit dabei ist auch wieder Gunnar Splittgerber, der fast zum „Inventar“ des Peeneschwimmens gehört. Als der Wettbewerb 1996 ins Leben gerufen wurde, konnte er den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Nach vielen Teilnahmen will sich der gebürtige Anklamer auch diesmal, nach 19 Jahren, wieder einen Platz auf dem Treppchen sichern. Zum Peeneschwimmen kommt er immer wieder gern. „Ich finde, die Veranstaltung hat sich zu einem Traditionsfreiwasserschwimmen entwickelt, das Charme und schon fast familiären Charakter hat“, sagt Splittgerber, der als Medieninformatiker und Schwimmtrainer arbeitet.

Der Berliner ist schon bei mehr als 100 Freiwasserwettbewerben an den Start gegangen. Doch das Schwimmen in Anklam sei durch seine Nähe zum Publikum immer ein ganz besonderes Erlebnis. „Weil es dort stattfindet, wo die Menschen sind, sozusagen im Herzen der Stadt“, sagt Splittgerber. Der Schwimmer reist zu Wettkämpfen quer durch Deutschland. In diesem Jahr ist er zum Beispiel sehr erfolgreich bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften in Hamburg gestartet, gewann dort in seiner Altersklasse die Goldmedaillen über 2,5 und fünf Kilometer.

Wer am Peeneschwimmen teilnehmen möchte, ist herzlich willkommen. Erforderlich ist ein Mindestalter von zehn Jahren, bei Minderjährigen die schriftliche Einverständniserklärung der Eltern. Die Meldegebühr beträgt bei einer Voranmeldung acht Euro, am Veranstaltungstag zehn Euro. Anmeldungen nimmt Paul Leidig entgegen.

E-Mail: leidig@drk-ovp-hgw.de

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Penzlin/Schwerin
Norbert Schumcher, Freier Horizont, stellte sich den Fragen der OSTSEE-ZEITUNG. Das Interview führten Chefredakteur Andreas Ebel, Chefkorrespondent Frank Pubantz und der OZ-Leser Edmund Jänsch.

OZ-Interviews zur Landtagswahl: Norbert Schumacher, Freier Horizont, will die Bürger mehr in Entscheidungen einbinden.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.