Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Radeln, bis die Waden schmerzen
Vorpommern Greifswald Radeln, bis die Waden schmerzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 29.05.2017
Am Montag startet wieder das große Stadtradeln in Greifswald. Quelle: Stadtwerke Greifswald
Anzeige
Greifswald

Am Montag beginnt in der Hansestadt, die als Top-Adresse für Radfahrer gilt, das große Stadtradeln. Greifswald beteiligt sich vom 29. Mai bis 18. Juni an der deutschlandweiten Aktion und will damit einmal mehr beweisen, wie umweltbewusst und fahrradaktiv die Bürger der Stadt sind. Bis jetzt haben sich 300 Teilnehmer in 35 Teams registrieren lassen. Gesucht werden wieder Deutschlands fahrradaktivste Kommune und das Kommunalparlament mit den meisten Radkilometern. „Das Fahrrad feiert in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag. Es ist damit ein zeitloses und umweltfreundliches Verkehrsmittel, welches gerade wieder einen neuen Aufschwung erlebt. Weltweit erfinden Städte deshalb ihre Infrastruktur neu“, ergänzt Michael Haufe von der Abteilung Umwelt des Stadtbauamtes.

Greifswald hatte beim jüngsten Fahrrad-Klima-Test des ADFC von den 98 Städten zwischen 50000 und 100000 Einwohnern, die befragt wurden, Platz 6 erreicht. Innerhalb von MV schaffte es die Stadt mit einem Durchschnitt von 3,3 auf Platz 1. Als positiv wurde angeführt, dass 40 Prozent der Wege in Greifswald mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, auf den Pkw-Verkehr entfallen 34 Prozent. Der ADFC will allerdings von der Stadtverwaltung weitere Verbesserungen für Radfahrer.

Cornelia Meerkatz

Wieder zehntausend Besucher beim 23. Kult-Trabi-Treffen in Anklam

29.05.2017

Weltberühmter Kriminalbiologe Mark Benecke zu Gast

29.05.2017

Zu einer spektakulären Führung durch den Naturpark Peenetal laden morgen die Touristiker von „Abenteuer Flusslandschaft“ ein.

29.05.2017
Anzeige