Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° bedeckt

Navigation:
Regisseur Hannes Hametner verlässt Vorpommern

Stralsund/Greifswald Regisseur Hannes Hametner verlässt Vorpommern

Nach zwei erfolgreichen Jahren am Theater Vorpommern verlässt Regisseur und Dramaturg Hannes Hametner das Haus und wechselt nach Pforzheim. Dort übernimmt der 45-Jährige die Schauspieldirektion.

Voriger Artikel
Studenten klettern in der Nacht das Baugerüst am Dom hoch
Nächster Artikel
OZ-TV Donnerstag: Sieben Feuer in einer Nacht

Hannes Hametner verlässt das Theater Vorpommern.

Quelle: Anne Ziebarth

Stralsund/Greifswald. Der Regisseur und Dramaturg Hannes Hametner verlässt zum 1. Juni das Theater Vorpommern. Nach zwei erfolgreichen Jahren in Norddeutschland wechselt der 45-Jährige nach Pforzheim und übernimmt dort die Schauspieldirektion. „Das ist eine große Aufgabe, da konnte ich nicht nein sagen“, erklärt er.

Der gebürtige Leipziger macht aber kein Geheimnis daraus, dass auch die bis zuletzt unsichere Situation über das weitere Bestehen des Theaters Vorpommern ein Grund für seinen Wechsel war. „Es war in den letzten Jahren nie klar, ob es eine Perspektive für mich gibt“, sagt der Familienvater.

Hametners letzte Inszenierung am Theater Vorpommern feiert am Sonnabend Premiere. Die Komödie „Drei Mal Leben“ der zeitgenössischen Autorin Yasmina Reza beschäftigt sich mit der immer wieder reizvollen Frage „Was wäre wenn?“. Ein Stück über Liebe und Macht, Alltag und Rivalität, Nähe und Distanz.

Petra Hase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Verpasste Chance
Barbara Schöne hätte vielleicht mit Mel Brooks arbeiten können.

Der Komiker Mel Brooks wollte mit ihr über einen Film reden, aber Barbara Schöne hatte Manschetten. Und so nahm sie einfach Reißaus. Dabei ist sie eigentlich eine Schauspielerin, die immer volles Risko geht.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.