Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Rekordprämie für die Universität

Greifswald Rekordprämie für die Universität

Die Uni erhält für das vergangene Jahr vom Land eine Wohnsitzprämie in Höhe von 714000 Euro – ein neuer Rekord, wie die Pressestelle der Hochschule mitteilt.

Greifswald. Die Uni erhält für das vergangene Jahr vom Land eine Wohnsitzprämie in Höhe von 714000 Euro – ein neuer Rekord, wie die Pressestelle der Hochschule mitteilt.

Universität, Studierendenschaft und die Greifswald Marketing GmbH setzten für den Hauptwohnsitz in Greifswald zu Beginn des Wintersemesters 2017/18 auf umfangreiche Werbemaßnahmen. Diese zahlten sich nun aus. Rektorin Johanna Eleonore Weber dankte allen, die sich für die Kampagne eingesetzt haben.

Die Landesregierung zahlt die Wohnsitzprämie für Erstsemesterstudierende aus anderen Bundesländern, die sich mit Hauptwohnsitz in Greifswald oder einer Umlandgemeinde in Mecklenburg-Vorpommern angemeldet haben. Dazu müssen sich zunächst 50 Prozent der Erstsemesterstudierenden eines Studienfaches umgemeldet haben. Für jeden weiteren Erstsemesterstudierenden, der sich ummeldet, erhält die Uni 1000 Euro Prämie pro Jahr für vier Jahre. Mit dem Geld werden zum Beispiel Bücher und Mikroskope bezahlt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Die Theologin Nicole Rupschus ist für ihre Promotionsarbeit „Frauen in Qumran“ mit dem Genderpreis 2017 der Universität Greifswald ausgezeichnet worden. Die Ehrung ist mit 500 Euro dotiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.