Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Rollmöpse setzen sich an die Spitze

Bulli Rollmöpse setzen sich an die Spitze

Greifswalder Rollstuhlrugby-Team führt nach tollem Auftritt in Bochum die Bundesliga-Tabelle an.

Voriger Artikel
Weniger Bürger mit Wohngeld
Nächster Artikel
1:1 - Pommern erreicht nur Remis gegen Brandenburg

Die Greifswalder Rollmöpse (rot) setzten sich in der Bundesliga mit einem Sieg über Bochum an die Spitze.

Quelle: Kevin Krämer

RollstuhlrugbyBundesliga. Die Reise zum Spieltag der Greifswalder Rollmöpse nach Bochum wurde zu einem sensationellen Erfolg. Aktuell führen die Hansestädter die Bundesliga-Tabelle an.

Zunächst mussten die Hansestädter um Maik Baumann gegen die Hamburger ran. Die Rollmöpse wollten die Drei-Tore-Niederlage aus dem Hinspiel vergessen machen. Konsequent wurde der Gegner schon in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. So konnte bis zur Halbzeit ein komfortabler Vorsprung herausgearbeitet werden. Auch die zweite Garnitur konnte sich erfolgreich unter Beweis stellen. Am Ende stand ein deutlicher 55:37-Sieg zu Buche.

Ähnlich verlief das zweite Spiel gegen den Gastgeber aus Bochum. Beide Linien brachten den nie gefährdeten Sieg (51:39) nach Hause. Einen Tag später warteten dann die Münchener. Das erfahrende Team aus Bayern und die jungen Greifswalder gaben sich keine Blöße und kämpften um jeden Ball. Fehler waren Mangelware und so ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeit. Nach der Pause brachte eine kleine Greifswalder Unaufmerksamkeit den Münchnern den 44:43-Erfolg. Gegen die Rebelows, ein Mixteam aus den Besten, hatten die Rollmöpse das Glück auf ihrer Seite. 49:47 stand es nach der zweiten Verlängerung.

Rollmöpse: Kripke, Stieb, Baumann, Pasztor, Kruse, Paschke, Krämer

dle

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.