Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Saatzüchter stellen sich dem Klimawandel

Greifswald Saatzüchter stellen sich dem Klimawandel

Die Streng-Engelen GmbH entwickelt in Ranzin (Vorpommern-Greifswald) neue Getreidesorten. Sie sollen höhere Erträge bringen, resistent gegen Schädlinge sein und mit extremen Wetter gut zurechtkommen.

Voriger Artikel
Kranstube im Dom St. Nikolai in neuem Glanz
Nächster Artikel
Kranstube entstaubt und entrümpelt

Bei der Saatzucht in Ranzin werden jedes Jahr Saisonarbeiter gesucht, das Dreschen ist Handarbeit. Hier ein Bild aus den letzten Augusttagen.

Quelle: Petra Hase

Greifswald. In Ranzin, zwischen Gützkow und Züssow, will Saatzüchter Carsten Reinbrecht neue Getreidesorten für den Markt herstellen. Doch das brauche viel Zeit und einen langen Atem, meint der promovierte Agrarwissenschaftler. Von der Entwicklung bis zur Marktzulassung würden mindestens zehn Jahre vergehen.

In den kommenden Jahren fordert der Klimawandel die Landwirtschaft heraus. Es seien Sorten gefragt, die zum Beispiel mit einer langen Frühjahrstrockenheit gut umgehen können, sagt Reinbrecht. Auch Viruserkrankungen durch höhere Temperaturen im Sommer sind ein Problem. Höhere Erträge und Schädlingsresistenz seien zudem gefragt.

Momentan erzielt das sechsköpfige Team der Streng-Engelen GmbH gute Ergebnisse mit der Weizen-Roggen-Kreuzung Wintertriticale. Wie alle anderen Sorten wird die auf einer Miniparzelle von maximal 15 Quadratmetern angebaut. Carsten Reinbrecht ist seit 2005 in Ranzin, bisher wurde keine seiner Getreidesorten für den Markt zugelassen.

Christopher Gottschalk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bessere Ernährung hilft
Die Kinder übergewichtiger Mütter werden oft selbst dick.

Dass werdende Mütter tunlichst nicht rauchen sollten, um ihr Kind nicht zu gefährden, gilt als Binse. Wie schlecht Übergewicht der Mutter sein kann, wird erst nach und nach klar. Es kann Krankheiten fördern, die das ganze Leben des Kindes prägen.

mehr
Mehr aus Greifswald
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.