Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Saisonhöhepunkt für den TTC

Schwerin Saisonhöhepunkt für den TTC

Johanna Salzmann holt Titel bei Landespokalturnier / Männerteams hatten es schwer

Voriger Artikel
Radweg von Friedrichshagen zum Riems
Nächster Artikel
Auf den Spuren der dänischen Maler

Thomas Matzke vom TTC erreichte mit seinem Partner Tobias Hapke das Viertelfinale.

Quelle: Ronald Krumbholz

Schwerin. . Die Frauen des TTC konnten sich freuen: Beim Landespokalturnier in Schwerin holte die Greifswalderin Johanna Salzmann sowohl im Einzel als auch im Doppel an der Seite von Janine May den Sieg. Damit war es der dritte Einzeltitel in Folge für die Greifswalder Nachwuchsspielerinnen. Das Pokalturnier stellt für die Tischtennisspieler einen der Saisonhöhepunkte dar. Yana Efremova – bei ihrem ersten Auftritt im TTC-Trikot – und Janine May kamen im Einzelnicht über die Vorrunde hinaus. Lediglich im Mixed musste Johanna Salzmann an diesem Tag eine Niederlage einstecken. An der Seite von Karl Felix Lüskow erreichte sie zwar das Halbfinale, dort war aber die Rostocker Kombination Stürmer/Schatz in einem knappen Fünf-Satz-Spiel die glücklichere Paarung.

Die Herren des TTC mussten aufgrund starker Konkurrenz durch Oberliga-Mannschaften aus Rostock und Parchim einiges einstecken. So scheiterten Brian Kriese, Thomas Matzke und Karl Felix Lüskow im Achtelfinale an Oberligaspielern, verkauften sich dabei aber stellenweise sehr teuer und hinterließen auch in den vorangegangenen Gruppenspielen einen guten Eindruck, der Mut für die Saison macht.

Für David Kuty war bereits in der Runde der letzten 32 Schluss. Auch Ulf Erdmann musste sich in der Gruppenphase geschlagen geben. Im Doppel gewannen Karl Felix Lüskow/Brian Kriese zweimal souverän, bevor sich das Duo mit 0:3 gegen Kindt/Stürmer geschlagen geben musste. Bei Thomas Matzke und Tobias Hapke lief es besser: Die beiden spielten sich bis ins Halbfinale, unterlagen dort aber denkbar knapp im fünften Satz gegen die späteren Sieger Rehberg/Wähner aus Rostock.

Das 11-jährige Greifswalder Nachwuchstalent Bastian Skopp konnte sich an der Seite des Oberliga-Spielers Til Puhlmann sogar bis ins Viertelfinale spielen. Am 24. September starten die Herren in die Verbandsligasaison.

awe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bad Doberan

Doberan tritt in Warnemünde an/ Kühlungsborn empfängt Pastow /Freilosinhaber Mulsow zieht Punktspiel vor

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.