Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Sammeln für Ausrottung der Kinderlähmung
Vorpommern Greifswald Sammeln für Ausrottung der Kinderlähmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.03.2016
Martin Weigel vom Rotarct Club wirft einen Deckel im Markt ein. Quelle: Rotaract Club

Der Rotaract Club Greifswald hat die Aktion „Deckel gegen Polio“ gestartet. Im Edeka-Markt in der Rigaer Straße können die Plastikdeckel von Flaschen, die an den Pfandautomaten des Marktes zurückgebracht werden in eine Sammelbox geworfen werden. Flaschen werden trotzdem problemlos von den Automaten akzeptiert. Die gespendeten Deckel können, statt verbrannt zu werden, auf dem Recycling-Markt verkauft werden. Mit dem Erlös wird die Kampagne „End Polio Now“ gegen die Kinderlähmung unterstützt. So kann durch den Gegenwert von ca. 500 Deckeln eine Impfung finanziert werden. Ein positiver Nebeneffekt ist eine Schonung der Umwelt durch Recycling eines wertvollen Rohstoffs. Die Sammelbox wird regelmäßig durch Mitglieder des Greifswalder Rotaract Clubs geleert. Weitere Sammelstellen in der Region sind geplant. Deutschlandweite Sammelpunkte sind auf deckel-gegen-polio.de zu finden.

OZ

Die Internationale Fachtagung „Verschränkte Ungleichheit. Praktiken der Intersektionalität in der Frühen Neuzeit“ findet vom 9.

09.03.2016

zum heutigen Geburtstag GREIFSWALD Annemarie Kobs (84) LUBMIN Sigrid Ziegler (77) OWSTIN ...

09.03.2016

Im St. Spiritus findet morgen mit Skandinavien direkt und einem Gast der norwegischen Reederei ein Hurtigruten-Kundenabend statt, der zur Reise mit den Hurtigruten ...

09.03.2016
Anzeige