Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schämt euch, Kuchendiebe!
Vorpommern Greifswald Schämt euch, Kuchendiebe!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 10.10.2018
Diese selbstegebackene Torte wurde gestohlen. Quelle: Christine Schwarz
Greifswald

OZ-Leserin Christine Schwarz versteht die Welt nicht mehr. Sie hat schon viel erlebt, doch was am Montagabend passiert ist, kann sie immer noch nicht fassen. Der Schneewittchenkuchen, den sie für den 18. Geburtstag ihres Enkels Finn-Magnus gebacken hat, wurde samt Kerzen und neuem Backblech auf offener Straße gestohlen. Mehrere Stunden hat sie zusammen mit dem Bruder des Geburtstagskindes an dem Kuchen gebacken. Die Überraschungsparty für den Zwölfklässler schien perfekt. Freunde und Verwandte versammelten sich im Greifswalder Comix in der Steinbeckerstraße. Die Stimmung hätte nicht besser sein können. Der perfekte Abschluss wäre das Ausblasen der Kerzen auf dem Kuchen gewesen. Doch nix da! Die selbstgebackene Überraschung, die für einen Augenblick vor dem Comix abgestellt wurde, war verschwunden. Von den Kuchendieben fehlte jede Spur. Die Hobbybäckerin ist mehr als enttäuscht: „Es sollte so ein schöner Abend werden.“ Ich wette, dass Finn-Magnus trotz fehlender Torte einen schönen Tag hatte und wünsche ihm alles Liebe und Gute nachträchlich! Und den Kuchendieben wünsche ich zum nächsten Geburtstag keine Torte. Die hattet ihr ja schon.

Christin Lachmann

Kosten liegen bei 53 000 Euro. Vorpommern-Fonds hilft bei Eigenanteil

10.10.2018

Zahl der Übernachtungen in der Hansestadt könnten erstmals auf 300 000 ansteigen.

10.10.2018

Am 13. Oktober lädt des Arboretum der Uni Greifswald zum Obsttag ein. Nicht nur in Vorpommern erleben alte regionale Äpfel und Birnen eine Renaissance. Ausgestorbene Sorten wurden wiederentdeckt. Die Veranstalter hoffen auf weitere Entdeckungen.

10.10.2018