Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Scharfe Kritik an Senat

Greifswald Scharfe Kritik an Senat

Landtagsabgeordnete der AfD sprechen auf Kundgebung

Greifswald. Die nationalkonservative Initiative „Das ist unser Ernst“ demonstrierte am Sonntag für den Erhalt des Namens „Ernst-Moritz-Arndt-Universität“. Diese BI wurde von Anhängern der Pegida-nahen Bewegung „Frieden, Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit“ (FFDG) initiiert und traf sich auf der Ostseite des Marktes.

 

OZ-Bild

Auch Teilnehmer der Pr-Arndt-Demo kamen mit Plakaten.

Quelle:

Laut Polizei kamen etwa 200 Demonstranten zu dieser Veranstaltung. Das Publikum war bunt gemischt. Laut Polizei waren Mitglieder NPD und Leute aus dem Umfeld rechter Kameradschaften darunter. Aber auch Männer wie Lothar Brandt, der früher für die SPD arbeitete, nahmen teil.

Als Redner traten unter anderem die AfD-Landtagsabgeordneten Holger Arppe, Ralph Weber und Nikolaus Kramer sowie FFDG-Sprecher Norbert Kühl auf. Arppe kritisierte die „wurzellosen, durchreisenden Studenten“. Die umstrittene AfD-Politikerin Petra Federau hatte einen Gesangsbeitrag mitgebracht.

Der Greifswalder Nikolaus Kramer glaubt, dass Ernst Moritz Arndt in unserer Zeit kein Franzosenhasser gewesen wäre. „Die Franzosen wählen ihren Präsidenten selbst“, begründete er. Kramer geht davon aus, dass die Kandidatin des Front National, Marine Le Pen, die anstehende Wahl gewinnt. Eine nationalpatriotische Präsidentin hätte Arndt gefallen, ist Kramer überzeugt. Ralph Weber rief alle Studenten auf, den Aufruf des Rings Christlich Demokratischer Studenten für eine Urabstimmung zu Arndt zu unterschreiben. Die Stadt könnte den Teil der Domstraße mit dem Hauptgebäude in „Ernst-Moritz-Arndt-Straße“ umbenennen. So bliebe Arndt Teil der Hochschuladresse. eob

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Was geschah am ...
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 8. Februar 2017

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.