Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schilderwald auf dem Greifswalder Boulevard
Vorpommern Greifswald Schilderwald auf dem Greifswalder Boulevard
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 09.08.2018
Die Amtsleiter Thilo Kaiser und Fred Wixforth nehmen bei ihrem Rundgang durch die Fußgängerzone die Werbeaufsteller unter die Lupe. Einer pro Geschäft ist in Ordnung, sollte aber an der Hauswand stehen. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Ein Kundenstopper reiht sich an den anderen in der Fußgängerzone, Werbefahnen und Sitzgruppen prägen das Stadtbild. Geschäftsleute halten das für unabdingbar, wollen Kunden locken. Doch was ist erlaubt, was nicht. Und wie sehen Menschen mit Beeinträchtigungen die Situation auf dem Boulevard?

Die beiden dafür zuständigen Amtsleiter in der Stadtverwaltung, Thilo Kaiser und Fred Wixforth, entdeckten bei einem Rundgang viele Verstöße gegen die geltende Satzung zur Sondernutzung von Straßen und Plätzen. Manches werde geduldet, da Werbung unerlässlich sei. Gebe es jedoch grobe Zuwiderhandlungen suchten Mitarbeiter der Verwaltung das Gespräch mit den Unternehmern. In den meisten Fällen treffe die Stadt auf Einsicht. Im vorigen Jahr sei nur einmal ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeläutet worden.

Um dem Problem Herr zu werden, griff die Verwaltung vor Jahren zu einer sehr drastischen Maßnahme: Im März 2004 sammelten Mitarbeiter des Grünflächen- und Tiefbauamtes alle Kundenstopper in der Fußgängerzone ein, da es keine rechtliche Grundlage für das Aufstellen gab. „Das gab ein Riesentheater in der Bürgerschaft“, erinnert sich Amtsleiter Fred Wixforth. Danach sei die Werbung jahrelang geduldet worden, bevor das Stadtparlament 2013 endlich eine Satzung beschloss.

Hase Petra

Am Montag startet in Greifswald die „Urban Art Woche“. In der Stadt werden
rund 40 Graffiti-Künstler erwartet. Mittwoch ist die große Fair Play Party in Eldena, am Sonnabend steigt ein open-air im Hof des Jugendzentrums Klex.

09.08.2018

Am Sonntag veranstaltet der Tierschutzbund sein Sommerfest. Dann können sich Interessenten die zu vermittelnden Tiere ansehen.

09.08.2018

Am Montag startet in Greifswald die „Urban Art Woche“. Zum Abschluss werden in der Stadt über 100 Graffiti-Künstler erwartet.

09.08.2018
Anzeige