Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schilderwald in der Domstraße
Vorpommern Greifswald Schilderwald in der Domstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 15.09.2016
Der Schilderwald an der Ecke Domstraße/Martin-Luther-Straße. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Halteverbot, Parkverbot, Fahrradstraße. An der Ecke Domstraße/Lutherstraße wurde nicht mit Schildern gespart. Muss das sein? Ja, sagt Stadtsprecherin Andrea Reimann. „Komplexe Situationen auf begrenztem Raum erfordern manchmal, wie hier, eine höhere Beschilderungsdichte.“ Ferner müssten bestimmt Gebote nach einiger Zeit wiederholt und die Beschilderung eindeutig sein. „Das ist ein Innenstadtbereich mit gewaltig herabgesetzter Höchstgeschwindigkeit“, so Reimann. Da sei es jedem möglich und zumutbar, die für seine Fahrtrichtung und sein Verkehrsanliegen nötigen Informationen zu lesen. Kein Zeichen sei verzichtbar.

Katharina Degrassi

Flüchtlingskinder in Greifswald schreiben ihre deutschen Lieblingswörter auf und erklären, warum sie diese Begriffe mögen – so beeindruckend wie anrührend

15.09.2016
Greifswald Sportfest der Gymnasien: 800 Schüler aus Vorpommern wetteiferten in Greifswald - Sie kamen, sahen und liefen

Das Sportfest der Gymnasien lockte Hunderte her – trotz Streit zwischen Stadt- und Kreissportbund

15.09.2016
Greifswald Rosengarten: Stadt erwägt Umgestaltung, Ideen gibt es viele - Politiker fordern ein Denkmal für Rudolf Petershagen

Vernachlässigter Teil des Rosengartens müsste schön gemacht werden, finden viele / Bürgerschaftsmitglieder schlagen vor: Über die Ehrung sollten Bürger entscheiden

15.09.2016
Anzeige