Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Schloss Ludwigsburg in der Warteschleife

Ludwigsburg Schloss Ludwigsburg in der Warteschleife

Eine neue Studie soll klären, wer sich um den Wiederaufbau der historischen Anlage kümmern soll

Voriger Artikel
Schloss Ludwigsburg in der Warteschleife
Nächster Artikel
14-Jährige unter mysteriösen Umständen gestorben

Zukunft ungewiss: Schloss Ludwigsburg, einzig erhaltenes Herrenhaus des früheren Herzogtums Pommern-Wolgast.

Quelle: Frank Hormann

Ludwigsburg. Der weitere Umgang mit dem vom Zerfall bedrohten Schloss in Ludwigsburg ist nach wie vor ungeklärt. Das über 420 Jahre alte Anwesen ist das einzige erhalten gebliebene Herrschaftshaus aus dem früheren Herzogtum Pommern-Wolgast (1295-1474 sowie 1532-1625). Bundes- und Landespolitiker machen sich deshalb für seine Rettung stark.

Das Wirtschaftsministerium hatte eine Studie zur Sanierung und Rekonstruktion sowie zur künftigen wirtschaftlichen Nutzung der Schloss- und Gutsanlage finanziert. Der zufolge könnte Ludwigsburg sowohl zu einer Stipendiatenstätte für Künstler als auch zu einem kulturell geprägten Veranstaltungsort und Urlauberdomizil werden. Voraussetzung dafür sei, dass die verschiedenen Eigentümer von Schloss und Gut eine gemeinsame Stiftung gründeten, hieß es.

Laut dem Greifswalder Landtagsabgeordneten Egbert Liskow (CDU) steht noch nicht fest, „in welcher Struktur“ die von der Studie empfohlenen Ziele angestrebt werden sollen. „Stiftung, Verein oder gemeinnützige GmbH: Um herauszufinden, was die beste Lösung wäre, soll eine weitere Studie in Auftrag gegeben werden“, erklärt Liskow und fügt hinzu: „Wir sind gerade dabei, gemeinsam mit der Landkreisverwaltung und in Abstimmung mit dem Wirtschaftsministerium einen Förderantrag für eine solche Untersuchung auf den Weg zu bringen.“ Entscheidend werde sein, „eine Struktur zu finden, die die Mitarbeit vieler fachlich versierter und einflussreicher Menschen ermöglicht“.

Zurzeit wird die Schloss- und Gutsanlage in Ludwigsburg noch von einem Förderverein, den Nachkommen der früheren Schlossherren und der Gemeinde Loissin verwaltet, der der Schlosspark gehört. Alle drei sind finanziell nicht imstande, das Ensemble zu retten und haben bereits öffentlich erklärt, ihr Eigentum einer wie auch immer gearteten neuen Organisationsform zu überlassen, um die Sanierung des Komplexes zu ermöglichen.

Das nach außen demonstrierte Miteinander wird aktuell durch Querelen um den Tausch von Flächen überschattet. Die Gemeinde Loissin hat dem Schloss-Förderverein die Übernahme des Schlossparks angeboten, im Tausch gegen ein Gelände, auf dem der Verein in Vergangenheit Kräuter anbaute. Der Verein lehnt die Offerte bislang ab.

Sven Jeske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Veronika (18) nutzt den Wertstoffplatz auf dem Nexöplatz für die Glasentsorgung.

Die Entsorgungsgesellschaft ist auf die Hilfe der Stadt angewiesen und trifft auf Widerstand von Bürgern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.