Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Schönwalde II soll hübscher werden

Greifswald Schönwalde II soll hübscher werden

Plattenbauviertel steht im Fokus am Tag der Städtebauförderung

Greifswald. Wie kann der Greifswalder Stadtteil Schönwalde II noch schöner werden? Was wünschen sich die Einwohner? Am 13. Mai, dem bundesweiten Tag der Städtebauförderung, steht diesmal ein ganzer Stadtteil im Blickpunkt. Von 10 bis 14 Uhr können Bewohner und Freunde des Stadtteils ihre Ideen, Anregungen und auch Visionen bei einem öffentlichen Workshop in der Aula des Humboldt-Gymnasiums einbringen.

Bereits jetzt sind die Wohnzufriedenheit in Schönwalde II sehr hoch und die Umzugsabsichten relativ gering. Allerdings wünschten sich viele Bewohner eine noch stärkere Beteiligung an Planungen für das direkte Wohnumfeld und den Stadtteil. Das sind nur einige Ergebnisse einer umfangreichen Bewohnerbefragung, die ein Student der Universität im Auftrag der Stadt durchgeführt hat.

Während des Workshops werden diese Befragungsergebnisse zum Wohnen und Leben im Stadtteil erstmals öffentlich vorgestellt. Auch Konzepte des Quartiersmanagements und des Stadtbauamts dienen als Diskussionsgrundlage. Als weitere Gesprächspartner sind Vertreter aus der Politik und der Verwaltung eingeladen.

Die Ergebnisse fließen in das Integrierte Handlungskonzept für Schönwalde II ein, das gegen Ende des Jahres von der Bürgerschaft beschlossen werden soll. Weitere Informationen:

stadtbauamt@greifswald.de.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vor Heim-WM
Bundestrainer Marco Sturm glaubt an eine erfolgreiche Heim-WM.

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

mehr
Mehr aus Greifswald
Verlagshaus Greifswald

Johann-Sebastian-Bach-Str. 32
17489 Greifswald

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 17.00 Uhr
Freitag
10.00 bis 15.30

Leiterin Lokalredaktion: Katharina Degrassi
Telefon: 0 38 34 / 79 36 74
E-Mail: greifswald@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Wendelstein 7-X In der Fusionsanlage des Max-Planck-Instituts in Greifswald wird erforscht, ob sich die Kernfusion zur Energiegewinnung eignet. Hier finden Sie Artikel, Videos und viele weitere Informationen zum Thema.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.