Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schon 800 Geburten: Das Jubiläumsbaby heißt Luna
Vorpommern Greifswald Schon 800 Geburten: Das Jubiläumsbaby heißt Luna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 27.09.2017

Auf der Entbindungsstation der Universitätsfrauenklinik konnte in den zurückliegenden Tagen ein kleines Jubiläum gefeiert werden: die 800. Geburt in diesem Jahr. Die Ehre war der Neu-Greifswalderin Luna Fricke vorbehalten. Am 21. September kam sie um 12.09 Uhr mit stattlichen 53 Zentimetern (cm) und 3650 Gramm (g) zur Welt.

Den Geburtenreigen der vergangenen Woche eröffnete am 19. September um 4.59 Uhr Wolgasts Jüngster – Niklas Gregor Turkiewicz. Die ersten Daten des Jungen: 51 cm, 2825 g. Ihm folgte um 12.24 Uhr Felix Giertz (Neuenkirchen) mit 50 cm und 3170 g. Deven Greger war um 14.52 Uhr mit 50 cm und 3660 g der Nächste im Bunde. Wie er wird auch Pia-Marie Schwarz in Grimmen zuhause sein. Sie startete eine Stunde später mit 47 cm und 2295 g ins Leben.

Am 21. September um 11.16 Uhr wurde Lina Lüdemann geboren. Die kleine Greifswalderin kam mit 51 cm und 3250 g zur Welt. Am selben Tag hatte auch Emil Karl Oskar Hartwig seinen Geburtstag. Für das Greifswalder Kind wurden um 15.44 Uhr 51 cm und 3600 g notiert. Happy Birthday hieß es auch bei Theodor Schneider um 16.52 Uhr. Seine ersten Daten: 51 cm, 3375 g. Wie er ist auch Thies Austinat ein Greifswalder Jung. 55 cm und 4190 g sind seine Werte. Die Geburt des größten Kindes der Woche war um 17.07 Uhr.

Einen Tag später war um 14.24 Uhr die Zeit von Mike Nauschütz gekommen. Der Neu-Greifswalder war 49 cm groß und wog 3130 g. Am 23. September war um 4.14 Uhr Marlena Kasuch die Erste. Die kleine Krumminerin brachte es auf 3280 g bei einer Größe von 51 cm. Julie Krohn (Greifswald) folgte um 13.54 Uhr mit 50 cm und 3490 g. Um 14.31 Uhr sorgte dann Annalia-Raphaela Baumann für Stimmung im Kreißsaal. Gützkows Jüngste legte mit 50 cm und 3250 g los. Den Tag beschloss Zac Raßmann

(Spantekow) mit 43 cm und 2580 g.

Inselkind Lasse Bergmann tat am 24. September um 7.17 Uhr seinen ersten Schrei. Bei Karlshagens Jüngstem notierten die Hebammen 54 cm und 3600 g. Ihm folgte Alessio Lennard Krüger um 12.51 Uhr. Der kleine Greifswalder war 52 cm groß und 3940 g schwer. Die weiteren Geburten sollen nicht detailliert in der Zeitung genannt werden.

Im Ameos Klinikum kamen in den vergangenen Tagen zehn Kinder zur Welt, darunter Emma Krauß. Die Koserowerin kam am 18. September um 2.54 Uhr zur Welt. Ihre ersten Werte: 3700 g, 52 cm. Am 21. September wurden noch Tristan Siegert (3770 g, 51 cm) aus Ziethen und Elias Adrian Maik Kitzrow aus Menzlin geboren. Bei dem Jungen zeigte die Waage 3750 g, das Maßband 50 cm.

Allen Familien einen herzlichen Glückwunsch.

OZ

Greifswald Greifswald/Stolpe - Muttis Liebling

Philipp Amthor (24, CDU) zieht als zweitjüngster Abgeordneter in den Deutschen Bundestag ein

27.09.2017

Experten rätseln, warum die Autobahn bei Tribsees im Boden versinkt.

27.09.2017

Die Zeit drängt – Greifswald braucht dringend Klassenräume

27.09.2017
Anzeige