Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schon wieder Brandstiftung
Vorpommern Greifswald Schon wieder Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 25.05.2016
Ausgebrannt: zwei Waggons des früheren „Doris Diner“ in Wackerow. Quelle: Sybille Marx
Anzeige
Wackerow

Das ehemalige Fastfood-Restaurant Doris Diner in Wackerow ist am Mittwochnachmittag, 25. Mai, in Brand gesteckt worden. 31 Feuerwehrleute von fünf Wehren mussten ausrücken, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Verletzt wurde niemand, Sachschaden sei auch nicht entstanden, sagte Polizeisprecher Axel Falkenberg. Die umgebauten Bahn-Waggons, in denen bis 2012 Fastfood serviert wurde, seien nichts mehr wert gewesen.

Doch der Brand wirft Fragen auf. Seit dem 11. Mai haben in Greifswald acht leer stehende Gebäude gebrannt. Stecken verschiedene Täter dahinter oder ist es immer der gleiche? Falkenberg wollte dazu keine Aussagen machen. Er betont nur: Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Marx, Sybille

Die Regierungsparteien im Sozialausschuss des Landes lehnen die Wiedereröffnung der Klinikabteilungen im Wolgaster Kreiskrankenhaus ab.

26.05.2016

Die Stadt will in der Greifswalder Georg-Büchner-Straße „schlafende Polizisten“ aufbringen, also Bremsschwellen. Aber reicht das? Die Anwohnern fordern noch mehr.

26.05.2016

Diesmal verwandelt sich die Jungfernwiese am Helmshäger Berg in eine EM-Übertragungsarena. Bis zu 3000 Menschen können die Spiele auf einer 17 Quadratmeter großen LED-Leinwand verfolgen.

26.05.2016
Anzeige