Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schüler liefern sich spannende Rennen
Vorpommern Greifswald Schüler liefern sich spannende Rennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 18.06.2016
Die Schulmeisterschaft findet traditionell vor dem großen Drachenbootfest am Wochenende statt. Quelle: Werner Franke
Anzeige
Greifswald

Hunderte Schüler nahmen am Donnerstag an den Schulmeisterschaften im Drachenbootrennen in Greifswald teil. Es galt, zwei Kurzstrecken über 250 Meter und eine Langstrecke über 750 Meter möglichst schnell zu paddeln. Gewertet wurde in drei Gruppen. Hier sind die Gewinner über die Kurzstrecke:

Die Klassenstufe 7/8 gewann knapp das Team Aragon vom Ostseegymnasium. Nur drei Zehntel dahinter lag das Team Wiwaldi von der Waldorfschule. Auf Platz 3 kam Kenterprise vom Humboldtgymnasium.

Bei den 9. und 10. Klassen waren die Abstände schon etwas deutlicher. Mit acht Sekunden Vorsprung ging Platz 1 ans Team Krawaldorf von der Waldorfschule. Platz 2 belegten die Arndtilopen (Arndtschule) und Platz 3 ging an Fischer`s Ryckenwind.

Bei den Klassen 11/12 dominierte das Team Humboldtianer vom Humboldgymnasium. Es lieferte die Tagesbestleistung über 250 Meter in 1,11 Minuten. „Von dieser Zeit wird sicherlich so manches Team beim Greifswalder Drachenbootfest träumen“, schätzte Organisator Bernd Grommelt ein. Platz 2 belegte Kraftcheck (Waldorfschule) vor den Drunken Paddlers der Berufsschule Greifswald.

Auf der Langstrecke revanchierten sich die Wiwaldis und drehten den Spieß um und verwiesen Aragon auf Platz 2 mit nur 2 Zehntel Sekunden Rückstand. Platz 3 ging bei den 7/8 Klassen an Fischer`s platt-D`Rycker. Die Klassen 9/10 und 11/12 belegten die gleichen Platzierungen wie auf der Kurzstrecke.

Kai Lachmann

Mehr zum Thema

Michael Suhr gewinnt Motocross-LM-Lauf der MX2-Klasse in Upahl / Rehnaer Nils Teegen Zweiter in der Klasse 85 ccm / Zahlreiche Unfälle überschatten die Rennen

14.06.2016

Die „Torjägerkanone“ geht an Tim Essner, der in 26 Spielen 20 Tore erzielt

14.06.2016

Alien Hagemann erkämpft mit „Montana“ Rang zwei / Dritte wird Caroline Koy mit „Sementa“

14.06.2016
Greifswald Stadt plant gigantische Summe zu investieren: Bauvorhaben erstrecken sich über mehr als fünf Jahre - 200 Millionen Euro sollen in den Hoch- und Tiefbau fließen

Einige Maßnahmen befinden sich in Planung, andere benötigen noch grünes Licht

17.06.2016

Björn Cremer und Anne Knuth ertanzten sich in Hamburg einen Landesmeistertitel und einen zweiten Rang.

17.06.2016
Greifswald Greifswald/Pforzheim - Sensationeller dritter Rang

Bei den deutschen Tischtennismeisterschaften trumpft Johanna Salzmann auf

17.06.2016
Anzeige