Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schulampel im Zentrum kommt
Vorpommern Greifswald Schulampel im Zentrum kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.09.2017
Greifswald

Die Ampel vor der Käthe-Kollwitz-Grundschule in der Innenstadt wird in Kürze aufgebaut. Das teilt Bausenatorin Jeannette von Busse (CDU) mit. Der Auftrag wurde bereits an eine Firma erteilt, die erforderlichen Bauteile sind bestellt. „Einen genauen Termin gibt es noch nicht“, sagt von Busse. Die Aufstellung der Ampel soll jedoch so schnell wie möglich erfolgen. Als Standort ist die Loefflerstraße in Höhe Knopfstraße vorgesehen. Eine Verkehrszählung vor den Sommerferien hatte ergeben, dass dort deutlich mehr Radfahrer und Fußgänger unterwegs sind als in die Brüggstraße.

Die Kosten für Ampel und Aufbau liegen zwischen 13000 und 14 000 Euro, wie Fred Wixforth, Leiter des Tiefbau- und Grünflächenamtes, sagt. Eine Elterninitiative der Kollwitzschule fordert die Ampel seit April 2016, um das Überqueren der Loefflerstraße für die Grundschüler zu erleichtern. Die Stadtverwaltung hatte sich im ersten Schritt für einen Zebrastreifen statt einer Ampel ausgesprochen. Nachdem das Verkehrsministerium die Einrichtung eines Zebrastreifens abgelehnt hat, hat die Verwaltung – auch auf Wunsch der Bürgerschaft – die Ampelpläne vorangetrieben. Die Verkehrssituation vor der Schule gilt seit vielen Jahren als chaotisch und gefährlich. Frühere Initiativen waren gescheitert. Geplant ist nun auch eine Hol- und Bringzone. kat

OZ

Sonja und Klaus Bluhm feierten gestern dennoch Eiserne Hochzeit

28.09.2017

Die ukrainische Cellistin Emilia Lomakova (25) erhält den mit 5000 Euro dotierten Festivalpreis

28.09.2017

Europa fördert Biochemiker in Greifswald

28.09.2017