Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schulbauten starten im Sommer
Vorpommern Greifswald Schulbauten starten im Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 14.06.2017

Mit Beginn der Sommerferien wird wie geplant der Neubau der Integrierten Gesamtschule „Erwin Fischer“ starten können. Darüber informierte Winfried Kremer, Leiter des städtischen Immobilienverwaltungsamtes, am Montagabend den Finanzausschuss der Bürgerschaft. Bislang seien sehr gute Ausschreibungsergebnisse erzielt worden. Die Baumaßnahme kostet insgesamt etwas über 18 Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant.

Mit dem Ferienbeginn geht es auch an der Arndtschule richtig los, die innerhalb der nächsten zwei Jahre für 6,6 Millionen Euro saniert und modernisiert werden soll. Laut Kremer werden in Kürze auch die Container aufgestellt, in denen ein Teil der Schüler während der Bauphase unterrichtet wird.

Für den geplanten Bau der Friedrich-Turnhalle bereitet die Verwaltung derzeit die Ausschreibung der Bauarbeiten vor. Kremer hofft, dass noch vor dem Winter die Bodenplatte für das Gebäude fertiggestellt werden kann.

Sorgen bereitet dem Amt derzeit das Stadtarchiv. Der Förderantrag sei gestellt, die Vorbereitung der Ausschreibungen laufe. „Doch uns fehlt derzeit noch die baufachliche Prüfung“, sagt Kremer. Dafür sei der Betrieb für Bau und Liegenschaften MV (BBL) zuständig, der gerade eine Fülle von Projekten zur Prüfung vorliegen habe. „Deshalb ist es derzeit ungewiss, ob wir noch vor dem Winter mit dem Archivbau starten können“, sagt Kremer. Der Bau kostet 6,45 Millionen Euro. ph

OZ

In Greifswald wurden Postboten darauf trainiert, wie sie bei Attacken reagieren

14.06.2017

Musikschule der Stadt plant moderate Erhöhung der Preise

14.06.2017

Deich von Wieck nach Ladebow ist übergeben worden

14.06.2017
Anzeige