Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schwerer Unfall auf der B 111 bei Pritzier
Vorpommern Greifswald Schwerer Unfall auf der B 111 bei Pritzier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 31.03.2014
Rettungskräfte am Unfallort auf der B 111. Die Bundesstraße musste für zwei Stunden gesperrt werden. Quelle: tw
Pritzier

Die Bundesstraße 111 musste am Sonnabendvormittag nach einem schweren Verkehrsunfall bei Pritzier für zwei Stunden gesperrt werden. Beim Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wurde eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt. Laut Polizei befuhr gegen 8.30 Uhr ein 52-Jähriger mit einem Transporter und Anhänger die B 111 aus Pritzier kommend in Richtung Hohendorf. Aus noch ungeklärter Ursache begann der beladene Hänger zu schaukeln und kollidierte zuerst mit dem Anhänger eines im Gegenverkehr befindlichen Fahrzeuges, anschließend mit einem weiteren Pkw. Danach prallte der Unfallverursacher gegen einen Straßenbaum — dabei riss der Anhänger ab. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der 52-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt ins Klinikum Greifswald verlegt, während der 30-jährige leicht verletzte Fahrzeugführer des zweiten Pkw ins Wolgaster Kreiskrankenhaus kam. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 42 000 Euro.



Henrik Nitzsche

Um den europäischen Studentenaustausch attraktiver zu machen, bekommen Neu-Greifswalder Freunde gestellt.

31.03.2014

13 regionale Fruchtbäume wurden im Arboretum gepflanzt. 600 Euro kamen bei einer Spendenaktion dafür zusammen.

31.03.2014

Die Kreuzung mit der Vulkanstraße ist für einige ein Umfallrisiko. Ein Kind wurde schwer verletzt.

31.03.2014