Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Schwerer Unfall in der Siemensallee
Vorpommern Greifswald Schwerer Unfall in der Siemensallee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.01.2018
Greifswald

Eine 19-jährige Loitzerin ist gestern Morgen bei einem Unfall in der Siemensallee schwer verletzt worden. Die junge Frau stieg aus einem Bus aus und war dabei, die Straße zu überqueren, als sie von einem VW-Transporter im Gegenverkehr erfasst und mehrere Meter durch die Luft geschleudert wurde. „Die Frau erlitt schwere Kopfverletzungen“, teilt die Polizei hierzu mit. „Am Fahrzeug des bei Greifswald wohnhaften 36-jährigen Fahrers entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.“ Nach Stand der Ermittlungen war die Warnblinkanlage des Busses angeschaltet, als die Frau die Straße passieren wollte.

OZ

Mehr zum Thema

Ribnitz-Damgartens Bürgermeister Frank Ilchmann (parteilos) im großen OZ-Interview.

30.12.2017

Die OSTSEE-ZEITUNG Wismar lässt ein ereignisreiches Jahr Revue passieren

30.12.2017

Den Deutschen winken im Jahr 2018 ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung.

24.04.2018

LED-Leuchten sorgen für besseres Licht und eine optimierte Entlüftung für immer angenehme Temperaturen

04.01.2018

Doch insgesamt sahen die Zahlen 2017 erfreulich aus

04.01.2018

Greifswald: 1149 Babys geboren / Künftig mehr Hebammen

04.01.2018
Anzeige